Blog


Imagefilm der Tiertafel RheinErft e.V.

Tiertafel RheinErft e.V. - was steckt dahinter?

gesponsert von der HMF-Filmproduktion

Preisverleihung der Karmetta-Stiftung am 06.10.2016 in der Residenz am Dom, Köln

 

Karmetta Förderpreis mit Simone Sombecki
Preisverleihung der Karmetta-Stiftung 06.10.2016, Foto: Prüser


Tiertafel RheinErft e.V. - so viel mehr, als nur eine Futterausgabe

Lest hier, was so alles bei uns los ist, worüber wir uns freuen und was uns Sorgen bereitet.

Wir freuen uns über Eure Kommentare oder über ein Like!


Ein Jahr Mehrweg

abgefülltes Hunde- und Katzenfutter, Foto: passion-for-photography
abgefülltes Hunde- und Katzenfutter, Foto: passion-for-photography
Katzenfutter abwiegen, Foto: passion-for-photography
Katzenfutter abwiegen, Foto: passion-for-photography
abgewogenes Futter umfüllen, Foto: passion-for-photography
abgewogenes Futter umfüllen, Foto: passion-for-photography
kostenlose Eimer aus der Lebensmittelbranche, Foto: Oetken
kostenlose Eimer aus der Lebensmittelbranche, Foto: Oetken

Im Oktober 2015 haben wir  die Weichen gestellt, um ab Januar 2016 plastiktütenfrei ins Jahr zu starten.

Nach  über einem Jahr "Mehrweg" haben wir nun unsere Mädels in der Ausgabe  um ein Feedback gebeten:

  • Es ist deutlich mehr Aufwand für das Futterausgabeteam! Oft passen die Behälter nicht zu den Futtermengen. Es muss darauf geachtet werden, dass bei Versorgung mehrerer Kunden hintereinander auch der richtige Eimer wieder zum richtigen Kunden mit dem richtigen Futter gelangt.
  • Die Futterzusammenstellung je Kunde dauert durch das Abwiegen länger, dadurch kommt es zu längeren Wartezeiten für die anstehenden Kunden.
  •  Die Mehrheit unserer Kunden bringt mittlerweile das Leergut  wieder mit. Einige Kunden müssen jedoch immer daraufhin gewiesen werden.
  • Leider ist das Leergut oftmals nicht gut genug ausgewaschen!
  • Bei Leckerchen greifen wir leider manchmal noch auf kleine Plastiktüten zurück, weil in den Papiertüten die Kauartikel zu schnell austrocknen. Eine gute Alternative fehlt noch!
  • Das lästige Vorpacken entfällt, das spart Zeit.

Trotz dieser Kritikpunkte sind wir jedoch mit der Umstellung sehr zufrieden. 

Keiner von uns hat sich die Mühe gemacht umzurechnen, wie viele Plastiktüten  abgefüllt mit Hunde- und Katzenfutter, Vogelsand, Vogel- und Nagerfutter, Heu  und Streu jede Woche über die Tiertafel-Theke gingen, aber auf's Jahr gerechnet sind es mehrere tausende Tüten.

Die gesammelten Eimer aus der Lebensmittelbranche, die sonst in den Großküchen, Kantinen etc. entsorgt würden, verursachen für uns keine Kosten und sind prima wiederverwertbar.

 

Wir sind froh, diesen Schritt getan zu haben und finden es toll, dass bereits andere Tiertafeln es uns nachgemacht haben.

 

In Sachen Plastikmüll findet glücklicherweise ein Umdenken in der Bevölkerung statt. Auch in den Discountern und im Einzelhandel sind die Plastiktüten bereits überwiegend verschwunden. Das ist gut so -  für uns und unsere Umwelt.


0 Kommentare

Viel Erfolg, Tina und Yogi

Flyer tierisch beweglich
Flyer tierisch beweglich

Am Samstag, 21. Januar 2017 eröffnet Martina Neidhard ihr Therapie- und Heilzentrum "Tierisch beweglich" in Erftstadt für Hunde, Katzen und Pferde.

 

Daran angeschlossen ist die Futterquelle, in der Joachim Bramer, Küchenmeister und Metzger, gesunde, abwechslungsreiche Kost für Hunde und Katzen frisch (roh, keine TK-Ware) oder schonend gegart zubereitet und portionsweise vakuumiert verpackt, anbietet.

 

Wir wünschen Tina und Yogi viel Erfolg und Freude bei der Erfüllung ihres gemeinsamen Traumes und nur nette Zwei- und Vierbeiner als Kunden.

 


0 Kommentare

Noch mehr Weihnachtsüberraschungen

Eigentlich ist das  Weihnachtsfest  ja schon vorbei, aber es gab am Samstag soooo tolle nachweihnachtliche Überraschungen für uns. Schaut mal:

Atelier EygenArt

Spendenübergabe Atelier EygenArt,  Foto: Quadt
Spendenübergabe Atelier EygenArt, Foto: Quadt

Zwei "EygenArtige Tassen" brachten bei einer zweifachen und verrückten Versteigerungsaktion des Tattoostudios "Atelier EygenArt" ein sensationelles Ergebnis: 500 Euro kamen zusammen. Jeweils 50 % des Erlöses sollten an die Quadkinder Rheinland und die Tiertafel RheinErft e.V. gehen. Am Samstag haben HaJo von den Quadkindern Rheinland  und unsere Annette den Erlös glücklich strahlend in Empfang genommen. HERZLICHEN DANK für diese tolle und verrrückte Idee! Dafür lieben wir euch!

Auf Weihnachtsgeschenke verzichtet

Weihnachtsspende Fam. F. 14.01.2017, Foto: Oetken
Weihnachtsspende Fam. F. 14.01.2017, Foto: Oetken

Familie Fass aus Kerpen hat das Einkaufen von Weihnachtsgeschenken schon vor einem Jahr eingestellt. Die Summe, die sie ausgegeben hätten um sich gegenseitig zu beschenken, investieren sie seitdem lieber in soziale Projekte. In diesem Jahr fiel ihre  gute Wahl auf unsere Tiertafel. Auf unserer Homepage haben sie geschaut, was uns am Meisten fehlt und dann wurde Großeinkauf gemacht. Es kam eine Menge zusammen. Wir waren wirklich begeistert. 1000 Dank, das war sooo toll und wird so viele Näpfe füllen.

Dank an alle Spender

Bunter Spendenmix 14.01.2017, Foto: Oetken
Bunter Spendenmix 14.01.2017, Foto: Oetken

Wir waren begeistert, wie viele nette Menschen uns bei der ersten Spendenannahme 2017 besucht und bedacht haben.  Sie haben entweder für uns eingekauft oder uns die gut erhaltenen Sachen ihrer verstorbenen Lieblinge zur Weitergabe anvertraut. Wann immer es passte, haben wir gerne unsere Räume gezeigt und die Tiertafelarbeit erklärt, denn wir freuen uns sehr über einen persönlichen Kontakt zu unseren Spendern.

Spendenübergabe Fressnapf Bergheim

Spendenübergabe Fressnapf BM 14.01.2017,  Foto: Härtel
Spendenübergabe Fressnapf BM 14.01.2017, Foto: Härtel

Am Samstag durften Thomas, Werner, Wolfgang und Dagmar das Futter aus der Weihnachtstütenaktion im Fressnapf Middelkoop in Bergheim abholen.

Grandios, was dabei zusammengekommen ist. Wir sagen nochmals ganz herzlichen Dank.

 

Alle packen mit an, 14.01.2017, Foto: Oetken
Alle packen mit an, 14.01.2017, Foto: Oetken

warme Mäntelchen

10 Hundemäntelchen 14.01.2017, Foto: Oetken
10 Hundemäntelchen 14.01.2017, Foto: Oetken

Das Paket war kaum geöffnet, da fand auch schon das erste Hundemäntelchen einen neuen Besitzer, denn bei dieser Kälte sind sie natürlich ganz besonders begehrt.

Lieben Dank an Steffanie Dieckmann, die uns 10 Hunde Mäntel "Lotus" von Wolters mit Nanotechnologie in den Größen 50, 55 und 60cm in den Farben beige und oliv spendete. Wir können sie sehr gut gebrauchen.

Verspätetes Weihnachtsessen

Tiertafel RheinErft - 14.01.2017, Foto Oetken
Tiertafel RheinErft - 14.01.2017, Foto Oetken
Tiertafel RheinErft - 14.01.2017, Foto Oetken
Tiertafel RheinErft - 14.01.2017, Foto Oetken

Leider nicht vollzählig, aber dennoch recht zahlreich vertreten war unser Team am Samstagabend im Brauhaus in Horrem, wo wir unser "Weihnachtsessen" genossen haben, natürlich jeder auf eigene Rechnung.

Es war ein sehr  schöner Abend. Allen Teammitgliedern, die wegen Krankheit nicht dabei sein konnten, wünschen wir gute Besserung. Wir haben Euch sehr vermisst.


0 Kommentare

Erste Futterausgabe 2017

Futtermobil 14.01.2017, Foto: Oetken
Futtermobil 14.01.2017, Foto: Oetken

Wie zu erwarten, ging es bei der ersten Futterausgabe in diesem Jahr sehr turbulent zu.

Die Schlange war lang und natürlich mussten wieder NotFellchen mit Tierarzt-Zuzahlungsscheinen  versorgt werden:  Kater Pamuk muss dringend kastriert werden, Schäferhündin Dina benötigt ein Schmerzmedikament, bei Westi Lucky soll auf Tinas Rat hin ein geriatrisches Profil erstellt werden und Yorki Daisy muss zur Herzkontrolle. Auch Rüde Sunny war wieder beim Tierarzt.

Natürlich standen auch wieder einige Hauslieferungen an. z.B.: Werner brachte Futter zu Mischlingsrüde Yassu und seinen Katzenkumpels.  Die Katzen Julchen und Pittermännchen, sowie  Katze Monja und ihre Freundin, die süße Mischlingshündin Marsi, freuten sich über meinen Besuch.

 

Die kleine Auszeit  ist endgültig vorbei, alles nimmt wieder seinen normalen Lauf!


0 Kommentare

Danke, ASH-Sprungbrett e.V.

Foto: ASH-Sprungbrett e.V., Geschaftsführer Julian Beywl und Dagmar Oetken
Foto: ASH-Sprungbrett e.V., Geschaftsführer Julian Beywl und Dagmar Oetken

Ganz großen Dank an ASH-Sprungbrett e.V. für diese netten Worte, das schöne Foto und dafür, dass Ihr uns vorgeschlagen habt. Ich habe mich sehr darüber gefreut!

Mit diesen netten Worten hat ASH-Sprungbrett e.V.  uns auf Facebook gratuliert:

"Herzlichen Glückwunsch sagen wir unserer ehemaligen Kollegin Dagmar Oetken, die am Dienstag mit dem „Heiner-Leßmann-Preis für herausragende ehrenamtliche Tätigkeiten“ ausgezeichnet wurde. Sie ist Vorstandsmitglied bei der Tiertafel RheinErft e.V., und nahm den Preis im Bürgerhaus Quadrath-Ichendorf ausdrücklich „stellvertretend für alle ehrenamtlichen Helfer der Tiertafel RheinErft e.V.“ entgegen. Mit ihr freute sich auch ASH-Sprungbrett e.V.-Geschäftsführer Julian Beywl, der sie für diesen Preis vorgeschlagen hatte. Die Tiertafel RheinErft e.V. unterstützt bedürftige Tierhalter aus dem Rhein-Erft-Kreis mit Futter, Tierzubehör und kostenfreien Tierarztbesuchen. "https://www.tiertafelrheinerft.de


0 Kommentare

Neues von Boncuk und Jack

Jack, 09.01.2017,  Foto vom Halter
Jack, 09.01.2017, Foto vom Halter
Jack, 09.01.2017, Foto vom Halter
Jack, 09.01.2017, Foto vom Halter

Jack, hier noch etwas benommen  im Auto unmittelbar nach der OP auf dem Nachhauseweg,  hat den Eingriff gut überstanden.  Er hat noch ein paar Medikamente mit auf den Weg bekommen. Es geht ihm wieder gut.

Wir freuen uns für den kleinen Kerl.

Boncuk, 12.01.2017, Foto vom Halter
Boncuk, 12.01.2017, Foto vom Halter

Bei Boncuk wurden mittlerweile die Fäden gezogen und den ollen Kragen ist sie auch los. Leider belastet sie ihr Bein noch nicht so wie erwartet.

Falls die Wetterlage es zulässt wird Frauchen heute mit Boncuk zu Tina zur Physiotherapie kommen.


0 Kommentare

KSTA: "Tierfreunde in den Fokus gestellt"

Dagmar Oetken und Helga Börjesson, ehemaliges Tiertafel-Mitglied
Dagmar Oetken und Helga Börjesson, ehemaliges Tiertafel-Mitglied

Link zum Bericht der CDU-Bergheim zur Preisverleihung

Unter dem Titel " Tierfreunde in den Fokus gestellt - Mit dem Heiner-Leßmann-Preis würdigt die CDU Bergheim engagierte Bürger" findet man heute einen schönen Bericht über die Preisverleihung.

 

Ein kleiner Fehler hat sich jedoch eingeschlichen: Helga Börjesson war lange Jahre ein aktives Tiertafel-Mitglied. Aber bereits im Februar 2015 hat sie sich in den wohlverdienten Ruhestand zurückgezogen.

(Blogartikel: Helga Börjesson verlässt die Tiertafel / 09.02.2015)

Wir freuen uns mit Helga über diese Auszeichnung für ihre Verdienste im Tierschutz und gratulieren herzlich.


0 Kommentare

Heiner-Leßmann-Preis 2016

Beim Neujahrsempfang der CDU-Bergheim am Dienstag, 10. Januar 2017 stand die Verleihung des Heiner-Leßmann-Preises im Mittelpunkt.

Der Heiner-Leßmann-Preis erinnert an den 2001 verstorbenen Bergheimer Lehrer und stellvertretenden Bürgermeister und wird bereits zum 15 Mal vergeben.

Der Heiner-Leßmann-Preis erinnert an den 2001 verstorbenen stellvertretenden Bürgermeister und Bergheimer Lehrer. In diesem Jahr wurden Einzelpersonen und Gruppen mit dem Preis bedacht, die sich ehrenamtlich um die Pflege und Unterhaltung städtischer Einrichtungen verdient gemacht haben. – Quelle: http://www.rundschau-online.de/11531964 ©2017
Der Heiner-Leßmann-Preis erinnert an den 2001 verstorbenen stellvertretenden Bürgermeister und Bergheimer Lehrer. In diesem Jahr wurden Einzelpersonen und Gruppen mit dem Preis bedacht, die sich ehrenamtlich um die Pflege und Unterhaltung städtischer Einrichtungen verdient gemacht haben. – Quelle: http://www.rundschau-online.de/11531964 ©2017

Bürger/-innen, Verbände und Vereine haben geeignete Bewerber aus Bergheim zur Würdigung vorgeschlagen. Eine Jury, bestehend aus Bürgermeisterin Maria Pfordt, Hermine Rennecke der Lebensgefährtin Heiner Leßmanns, CDU-Fraktionsvorsitzender Johannes Hübner und CDU-Stadtverbands-vorsitzender Helmut Paul, wählten daraus 8 Preisträger aus.

Stellvertretend für alle ehrenamtlichen Helfer der Tiertafel RheinErft e.V.   hat Dagmar Oetken am 10. Januar 2017 den Heiner-Leßmann-Preis für herausragende und langjährige ehrenamtliche Tätigkeit auf dem Gebiet des Tierschutzes  freudig entgegengenommen.

1000 Dank an alle, die uns vorgeschlagen haben. Wir haben uns sehr daüber gefreut.


Danke Thomas für die Fotos!

1 Kommentare

Danke Luposan

In der Silvesternacht hat Simone von Luposan eine "Erzähl-mir-was-Runde" gestartet.

Gefragt wurde nach unseren Wünschen, nach besonderen Erfolgen oder Tierschutzprojekten, die einem am Herzen liegen, oder man durfte einfach drauflos plaudern."

Nicht viele Menschen hatten in der Silvesternacht Zeit für diese Aktion und so war es leicht, zu den zwei Glücklichen zu gehören,  die einen Wunsch erfüllt bekamen. Ich durfte für die Tiertafel und für meinen Jack einen Wunsch äußern, was ich liebend gerne gemacht habe.

 

Unsere Tiertafel-Schützlinge dürfen sich nun wieder über Lachsöl und Gelenkkraft freuen, denn davon hatten wir schon lange nichts mehr in unseren Regalen. Und tolles, hochwertiges Hundefutter gab es noch dazu.


0 Kommentare

Daumen drücken für Jack

Heute wird der 12jährige Pinscher-Labi-Mix Jack operiert. 

Er hat im Kiefer ein Abszess an einer so ungünstigen Stelle, dass es ihm außer Schmerzen auch noch geschwollene Lymphdrüsen und Atemnot beschert. Außderdem werden mindestens 2 Zähne bei dem Eingriff gezogen.

Wir drücken die Daumen, dass der kleine Jack den Eingriff gut übersteht.

Sein Frauchen wird uns auf dem Laufenden halten.


0 Kommentare

Startklar für das neue Tiertafel-Jahr

Inge und Werner bei der Inventur, Foto: Oetken
Inge und Werner bei der Inventur, Foto: Oetken
Heidi, Irene, Beate, Inge und Werner schmeckt es, Foto: Oetken
Heidi, Irene, Beate, Inge und Werner schmeckt es, Foto: Oetken
Svenja, Birgit und Renate schmeckt es auch, Foto: Oetken
Svenja, Birgit und Renate schmeckt es auch, Foto: Oetken

Wir sind startklar für ein neues Tiertafel-Jahr!

 

Alle Spendenquittungen sind geschrieben, juchhu. Damit hat Annette in den vergangenen Tagen im stillen Kämmerlein viel Zeit verbracht.

 

Gestern stand die jährliche Inventur auf dem Plan. Das Team war zahlreich vertreten und es wurde natürlich nicht nur gezählt, sondern auch geräumt und geputzt. Wie immer ließen sich nicht alle Teammitglieder auf den Fotos einfangen,  schade.

 

Und, wer arbeitet muss auch essen und so haben wir uns mit sehr leckerer Pizza zwischendurch gestärkt.

 

Ein bisschen Statistik muss noch gemacht werden, aber sonst  ist alles startklar für unsere erste Ausgabe am Freitag, 13. Januar. 

Wir freuen uns.


0 Kommentare

Ein netter Dank

Tiger und Mausi, Foto vom Halter
Tiger und Mausi, Foto vom Halter

Diesen netten Dank haben wir heute über WhatsApp mit der ausdrücklichen Erlaubnis zur Veröffentlichung erhalten. Wie schön, dass wir Tiger, Mausi und ihrem Frauchen eine solche Freude machen konnten.

"Hallo mein Name ist Silvia Gessner und ich bin durch eine Erkrankung in das Arbeitslosengeld II gerutscht. Da ich meine Lieben gut versorgen möchte, gehe ich zur Tiertafel. Ich bin froh, dass es diese Einrichtung gibt. Was ich aber außergewöhnlich fand, war diese schöne Weihnachtstüte, die mit so viel Liebe gepackt wurde.

Es gab diese Kuscheldecke für die Lieben, Leckerli und Spielzeug.

Ich möchte mich herzlich bei dem Team und bei den Spendern bedanken! Es wurde für jede Person und dessen Tiere Geschenke gepackt, was für eine Arbeit.  Mein Bekannter hat für seinen Hund genau passendes Spielzeug und Leckerli bekommen. Die Mitarbeiter von der Tiertafel haben sich soooo grosse Mühe gegeben,   dickes Lob und danke den lieben Spendern von🐱🐱und mir.

Sie können das im Internet gerne veröffentlichen, da Spender sich auch darüber freuen.

Ihre Silvia Gessner aus Köln😃"


1 Kommentare

Neu bei uns: smile.amazon.de

Es ist soweit, ab jetzt könnt Ihr wieder bei Amazon einkaufen und unseren Schützlingen gleichzeitig Gutes tun.

Herzlichen Dank an Denise, die uns smile.amazon.de ans Herz gelegt hat.


0 Kommentare

Paten für Dickerchen, Tonic und Pischu

Tonic, Foto: Oetken
Tonic, Foto: Oetken
Pischu, Foto vom Halter
Pischu, Foto vom Halter
Dickerchen, Foto vom Halter
Dickerchen, Foto vom Halter

Tonic, Dickerchen und Pischu dürfen sich über neue Paten freuen:

 

Tonic bekommt seit einigen Wochen über "Tierisch beweglich - alles aus einer Hand" frisch zubereitetes Futter (Pferdefleisch mit Kräutern und Gemüse), welches portionsweise vakuumiert verpackt wird.

Tonic mag es und vertägt es super. Glücklicherweise hat Tonic nun einen lieben Menschen gefunden, der bereit ist 50,00€ von den Futterkosten zu übernehmen. Das ist großartig und hilft Tonics Frauchen sehr!

 

Dickerchen  hat ebenfalls Glück. Eine Patin spendet ab sofort 30,00 Euro für ihr Herzmedikament.

 

Pischu ist nun sehr gut versorgt. Zu seiner  Patin, die seine Medikamente  mit 40 Euro monatlich  unterstützt, hat sich ein weiterer Pate mit 10 Euro monatlich gefunden. Klasse, denn so sind auch seine Kontrolluntersuchungen gut abgedeckt.

 


0 Kommentare

Alle guten Wünsche für das neue Jahr

0 Kommentare

Danke, liebe Freunde, liebe Spender

Dieses Jahr hat viele besondere Momente für uns bereitgehalten. Hier seht Ihr nur ein paar davon.

Danke, dass Ihr dieses Jahr so besonders für uns gemacht habt.

Danke, dass wir mit Eurer Hilfe wieder so viel bewirken konnten.

Danke, dass kein Napf leer blieb und keiner unserer Schützlinge Schmerzen leiden musste.

Es geht nur mit Euch und Eurer verlässlichen Hilfe - Ihr seid großartig!

 

Wir freuen uns auf das nächste Jahr mit Euch an unserer Seite.

0 Kommentare

Es geht bergauf

Boncuk, 31.12.2016, Foto vom Halter
Boncuk, 31.12.2016, Foto vom Halter

Wir wollen mit positiven Nachrichten im Blog das Jahr beschließen:

 

Der TA ist zufrieden mit dem Heilungsverlauf. Heute bekam Boncuk einen lilafarbenen Verband. Nun muss sie den ollen Kragen tragen und am nächsten Samstag zum Fäden ziehen wiederkommen.  Sie versucht vorsichtig ihr Bein zu belasten. Es geht also bergauf, wie schön!

Gute Besserung, Boncuk


1 Kommentare

Tschüss Markus

Unser Markus ist bei uns bekannt als fleißiger Spendensammler. In der Vergangenheit hat er uns  manches Mal aus der Patsche geholfen, wenn die Regale mal wieder leer waren. Nun verlässt Markus unser Team, denn im kommenden Jahr steht eine räumliche Veränderung für ihn an.

Natürlich sammelt Markus weiterhin mit großem Einsatz Futterspenden. Er betreibt auf Facebook "Aslans Futtertisch" und verteilt die eingegangenen Spenden an verschiedene Vereine und Organisationen seiner Wahl.

 

Lieber Markus, viel Glück und Erfolg für Dich und Deine Lieben.

Wir bleiben in Verbindung und kommen gerne auf Deine angebotene Hilfe zurück.

So verabschiedete sich Markus auf Facebook von uns:

Morgen bin ich den letzten Tag ehrenamtliches Mitglied bei der Tiertafel RheinErft e.V. und möchte mich für die schöne Zeit bedanken, die wir wenn auch kurz zusammen hatten.
Durch die Entfernung war ich oft nicht vor Ort, habe dafür aber viele Spenden organisieren können und das war auch der wichtigste Teil meiner Aufgabe.
Uns war auch allen vorher klar, das ich nicht oft da sein werde, wegen der Entfernung.
Liebes Team der Tiertafel, ich wünsche Euch weiterhin viel Erfolg und vor allem Gesundheit.
Ihr alle gebt immer den besten Einsatz und dafür danke ich Euch.
Macht weiter so, die Tiere und Menschen brauchen Euch.
Auch wenn ich weit weg bin, werde ich dennoch für Euch da sein.
Einen guten Rutsch ins Neue Jahr Euch allen.
Herzliche Grüße
Euer Markus Wicharz


0 Kommentare

Grüße von NotFellchen

Pischu schickt ein Foto für seine Patin mit den besten Grüßen und herzlichem Dank!

Tonic schickt liebe Grüße zum Jahreswechsel. Seinen Pfoten geht es wieder viel besser.

Wir haben von einigen Schützlingen Weihnachtspost bekommen.

Darüber freuen wir uns immer sehr. Es motiviert uns weiterzumachen.

 

Stellvertretend für alle, die uns Grüße geschickt haben, haben wir hier ein paar für Euch rausgepickt.....

Dickerchen hat keine Paten, aber sie bedankt sich für ihr Herzmedikament, welches mit Euren Spenden bezahlt wird und wünscht allen ein gutes 2017.

Und auch Jacy, die neue Wegbegleiterin vom Frauchen der unvergessenen Hündin Kylie, schickt liebe Grüße und  gute Wünsche zum neuen Jahr.

Jacy musste ihr altes Zuhause ganz plötzlich verlassen und war dort nicht mehr erwünscht. Zwei traurige Seelchen, die Trost und Halt brauchten fanden zusammen, tun sich nun gegenseitig gut und wachsen langsam zusammen.

Obwohl Jacy kein Tiertafel-Schützling ist, freuen wir uns immer über nette Fotos  und Grüßen von den beiden.


0 Kommentare

Danke, Danke, Danke

Jeder Cent zählt, Tiertafel RheinErft e.V.
Jeder Cent zählt, Tiertafel RheinErft e.V.

So manches Tiertafel-NotFellchen verdankt sein Leben Eurer Spende.  Wir sind stolz und glücklich, dass wir mit Eurer Hilfe so viel bewegen können.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen lieben Menschen, die uns  in den letzten Tagen mit kleinen und großen Geldspenden unterstützt haben.

 

Besonders möchten wir uns bei Firma Fischer Rohrbau aus Elsdorf und der Elisabeth Campmann-Stiftung für Tiere in Not  für  die sehr großzügigen Spenden bedanken.

 

Jeder hilft so, wie er kann. Jeder Cent zählt und wir freuen uns über jede Spende, die von Herzen kommt. Seid versichert, wir werden (wie immer) sehr sorgfältig mit den uns anvertrauten Spenden umgehen und  jeden "Fall" sehr sorgfältig prüfen.

 

Da wir als rein ehrenamtlich arbeitender Verein außer den Kosten für die Ausgabestelle ( Miete, Strom, Versicherung)  keinerlei Verwaltungskosten haben, kommt alles unseren Schützlingen zugute und wird in die medizinische Betreuung investiert (Zuschüsse zu Behandlungen, Operationen, Medikamente oder medizinisches Sonderfutter).

 

"Kein Napf soll leer bleiben und kein Tier soll Schmerzen leiden müssen", mit Eurer Hilfe! DANKE!


0 Kommentare

Ein Kofferraum voll

Futterspende 28.12.2016
Futterspende 28.12.2016

Wir danken einer lieben, aber uns unbekannten Tierfreundin. Sie schickte am Mittwochabend einen "Kurier" vorbei, der eine Kofferraumladung großer Dosen Hundefutter und einige Säcke Trockenfutter brachte.

Auch wenn wir nicht wissen, wer die nette Tierfreundin ist, freuen wir uns sehr über diese tolle Spende.


0 Kommentare

MeraDog-Spende

Gestern durfte Wolfgang eine Weihnachtsspende der Firma MeraDog in Empfang nehmen.

Es handelt sich um 21 Trays mit insgesamt 154 kg Katzentrockenfutter. Wir sind begeistert und bedanken uns ganz herzlich.

 

Ausgepackt wird erst im neuen Jahr, denn das Team gönnt sich ein paar Tage der Ruhe bis zu unserer Inventur.


0 Kommentare

Boncuk wurde operiert

Boncuk 29.12.2016,  Foto vom Halter
Boncuk 29.12.2016, Foto vom Halter

Herzlichen Dank an alle Spender, die es ermöglicht haben, dass wir die OP-Kosten übernehmen konnten!

Am 28.12.2016 wurde "unsere" Boncuk operiert.

Die OP ist soweit ohne Komplikationen verlaufen, aber leider berichtet Boncuks Frauchen, dass die Hündin sehr leidet und nicht zur Ruhe kommt.

Der TA hat keine Auffälligkeiten festgestellt und die Dosis Schmerzmittel erhöht. Heute muss sie wieder zur Kontrolle hin.

 

Bitte drückt mit uns die Daumen, dass es Boncuk ganz schnell wieder besser geht und alle Nachwehen der Narkose vergessen sind.

 


0 Kommentare

Weihnachtstütenaktion  Fressnapf Bergheim

Weihnachtstütenaktion 2016 im Fressnapf Bergheim, Foto: Tiertafel RheinErft e.V.
Weihnachtstütenaktion 2016 im Fressnapf Bergheim, Foto: Tiertafel RheinErft e.V.
Fressnapf: Schaffen wir 300 Tüten?
Fressnapf: Schaffen wir 300 Tüten?
Volle Futterbox im Fressnapf Bergheim, Foto: Tiertafel RheinErft e.V.
Volle Futterbox im Fressnapf Bergheim, Foto: Tiertafel RheinErft e.V.

Der Fressnapf in Bergheim hat uns ganz still und heimlich  eine grandiose Überraschung bereitet. (Wir berichteten am 11.12.2016)

 

Am 23.12.2016 trafen wir uns nun mit

Andrea Middelkoop, Geschäftführerin der Fressnapf Middelkoop GmbH. Wir staunten nicht schlecht, als wir erfuhren, dass bereits 212 Tüten verkauft wurden und ein Warenwert von 1249,56€ erreicht wurde. Das ist ganz grandios.

Frau Middelkoop machte den Vorschlag, die Aktion bis zum 31.12. zu verlängern, um uns zum Jahresanfang die Ware bedarfsgerecht zu überreichen. Eine tolle Idee, die wir begeistert aufnahmen, denn nun müssen wir uns um die ersten Ausgaben im neuen Jahr keine Sorgen machen.  Auch zum Jahresanfang wird dann kein Napf leer bleiben!

Schauen wir mal, ob es gelingen wird bis zum Ende der Aktion insgesamt 300 Tüten zu verkaufen.

 

Und für das Weihnachtsfest 2017 gibt es nun auch schon Planungen für eine etwas andere Weihnachtstütenaktion mit Frau Middelkoop, wie schön.

 

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Andrea Middelkoop und ihrem tollen Team im Fressnapf Bergheim. Außerdem natürlich bei allen Kunden, die für uns dort Weihnachtstüten gekauft haben und unsere Futterspendenbox  immer wieder gut füttern.

 


0 Kommentare

Letzte Ausgabe 2016

Eine Weihnachtstüte für jeden Tiertafelschützling
Eine Weihnachtstüte für jeden Tiertafelschützling

Wie zu erwarten war, ging es gestern noch einmal hoch her in unserer Ausgabestelle. Die Kunden, die im 14-tägigen Rhythmus kommen und daher in der vergangenen Woche nicht da waren, nahmen freudig ihre Weihnachtstüte in Empfang.

Auch zwei- und vierbeinige Nikoläuse holten ihre Tüte ab.

Alle Kunden bekamen Futter für die nächsten 3 Wochen, denn die erste Ausgabe im neuen Jahr findet erst am 13. Januar statt.

Die Mädels an der Futterausgabe hatten eine Menge abzuwiegen und zu packen.

 

Dank der großen Unterstützung unserer Spender war genügend Futter für alle in unseren Regalen. Dafür bedanken wir uns ganz herzlich.

Bereits am vergangenen Samstag brachte uns das Ehepaar B. aus Weilerswist eine  große Futterspende. Gestern waren sie wieder da um uns mit Futter zu versorgen und auch für Boncuk eine kräftige  "Geldspritze" zur anstehenden Operation abzugeben. Großartig. Wir freuen uns so sehr darüber.

Auch weitere nette Menschen haben ihre Unterstützung signalisiert, so dass wir guter Hoffnung sind, gemeinsam mit Euch die OP-Kosten stemmen zu können, damit der Anteil für die Halterin so klein wie möglich bleibt. Denn nach der OP wartet auch noch die Physiotherapie mit Unterwasserlaufband auf Boncuk.

Notfall Jack

Und noch ein weiterer Notfall wurde uns beschert. Dies ist der 12jährige Pinscher-Labi-Mix Jack.  Er hat im Kiefer ein Abszess an einer so ungünstigen Stelle, dass es ihm außer Schmerzen auch noch geschwollene Lymphdrüsen und Atemnot beschert. Außderdem müssen mindestens 2 Zähne bei dem Eingriff gezogen werden, der für den 09. Januar vorgesehen ist.

Jack ist der langjährige Weggefährte  einer alleinerziehenden Mutter mit 2 kleinen Kindern. Auch hier ist jeder Cent knapp, besonders vor Weihnachten. Und so haben wir auch hier unsere  Unterstützung zugesagt.

Wir hoffen sehr, dass dies der letzte Notfall in diesem Jahr ist und  in den nächsten Tagen keine weiteren Hilferufe von unseren Kunden kommen werden. Wir wünschen uns und Euch, dass alle gesund bleiben und friedvolle, ruhige Tage verleben werden.

Frohe Weihnachten!



0 Kommentare

Wir im Magazin "Du und das Tier"

Magazin des Deutschen Tierschutzbundes
Magazin des Deutschen Tierschutzbundes

Ganz druckfrisch ist das Magazin "Du und das Tier" des Deutschen Tierschutzbundes erschienen.

Schaut mal, da wird auch von unserer Preisverleihung bei der Karmetta-Stiftung am 06.10.2016 berichtet. Ist das nicht schön? Wir freuen uns sehr.


0 Kommentare

Wir bedanken uns bei Defu

Produktfoto von Defu
Produktfoto von Defu

Sie waren so schnell weg, dass wir einfach nicht dazu gekommen sind Fotos zu machen. Das passiert uns nur ganz selten.

 

Ganz herzlichen Dank an Defu für 2 große Pakete  edler Hunde-Pralinen. Unsere Schützlinge waren begeistert.


0 Kommentare

Hilfe  - Boncuk muss operiert werden

Boncuk,  Foto vom Halter
Boncuk, Foto vom Halter

Boncuks Weihnachtswunsch: endlich wieder schmerzfrei gehen können.

Boncuk, Foto vom Halter
Boncuk, Foto vom Halter

Auweia, da hat es "unsere" Boncuk aber schlimm erwischt. Wir haben Anfang des Monats berichtet, dass sie nur noch auf drei Beinen humpeln kann. Das linke Bein kann sie gar nicht mehr belasten.

Am vergangenen Donnerstag wurde Boncuk erneut untersucht, da die Spritze Novalgin und die verordnete Schonzeit keine Besserung gebracht haben. Das erschütternde Ergebnis: Boncuk hat einen Kreuzbandriss. Der TA hat dringend zu einer OP geraten und schon einen Termin für den 28.12.2016 für Boncuk reserviert.

 

Boncuks Frauchen, alleinerziehende Mutter einer kleinen Tochter, arbeitet in Teilzeit und erhält aufstockende Leistungen vom Jobcenter.

 

Wir wollen helfen, damit die Belastung durch die OP-Kosten nicht so groß wird und das neue Jahr positiv begonnen werden kann.

 

Über eine Spende für Boncuk freuen wir uns ganz besonders.


2 Kommentare

Viele NotFellchen zum Jahresende

Ohje, so viele NotFellchen in der vorletzten Ausgabe des Jahres:

Kater ben, Foto vom Halter
Kater ben, Foto vom Halter

Kater Ben (Foto oben) kam mit Verdacht auf Bauchspeicheldrüsenentzündung zu uns. Um eine zweite Meinung einzuholen, haben wir ihn zu einem anderen TA geschickt. Er hat nun einen anderen Behandlungsansatz. Ben hat eine Spritze bekommen und soll nur ganz mageres Futter fressen.  Wir drücken die Daumen, dass es dem Kater bald besser geht und er nicht mehr spucken muss. Am Freitag muss er zur Kontrolle zum TA.

Die erst 10 jährige Katze Cara machte Frauchen Sorgen, weil sie schlecht fraß. Niemand hat vermutet, dass ihr Zustand so bedrohlich war. Am Freitag erhielt sie den Zuzahlungsschein und am Montag sollte sie dem TA vorgestellt werden. Dazu kam es leider nicht mehr. Die Katze verstarb in der Nacht von Sonntag auf Montag. Nun ist ihr Frauchen ganz alleine. Sie ist sehr traurig. Wir wünschen ihr ganz viel Kraft .

Die junge Retrieverhündin Lilly lahmt vorne rechts und kann nur schwer aufstehen. Tina hat dringend geraten sie zum Röntgen zu schicken, um die Ursache abzuklären.

Natürlich bekam Lilly einen entsprechenden Zuzahlungsschein.

 

 

Kater Kevin, Foto vom Halter
Kater Kevin, Foto vom Halter

Und weil wir unbedingt auch eine gute Nachricht brauchen:  Der kleine Kater Kevin (Foto oben) ist wieder gesund, das hohe Fieber ist weg und die Kotproben waren unauffällig. Wir freuen uns sehr mit seiner Halterin


0 Kommentare

Die letzte Spendenannahme 2016

Foto: Quadt
Foto: Quadt

Die letzte Spendenannahme in diesem Jahr hat Annette, Werner und Jens viel Spaß gemacht.Annette berichtete auf Facebook:  Es kamen jede Menge nette Menschen und wir haben geplaudert, was das Zeug hielt. Eine Spenderin hat die Fleecedecken mit Applikationen versehen und ganz liebevoll mit einem Bändchen und einem kleinen Glöckchen versehen. Mal sehen, wen wir am Freitag, unsere letzte Ausgabe in diesem Jahr, glücklich machen können. Zum Schluss kam noch unsere Marion und hat aus Post Its diesen schönen Weihnachtsbaum auf die Wand gezaubert 😁. Herzlichen Dank allen, die heute da waren. Es hat Spaß gemacht mit Euch!


0 Kommentare

Gute und traurige Nachrichten

Yassu, Foto: Linke
Yassu, Foto: Linke
Marley, Foto: Linke
Marley, Foto: Linke

Gestern hat Hilde Yassu und sein Frauchen beim Einkaufen getroffen. Ganz begeistert berichtete sie, dass Yassu nicht mehr so traurig aussieht wie auf diesem Foto, welches Werner vor einigen Wochen bei seinem Hausbesuch gemacht hat. Das Futter schmeckt ihm wieder und auch sonst geht es ihm gut. Wie schön.

Auch Werner, der gestern auf seiner Versorgungstour wieder bei Yassu vorbei geschaut hat, konnte diesen positiven Eindruck bestätigen.

Trotz allem darf man nicht vergessen, dass Yassu sehr krank ist. Aber der tolle Rüde hat sich offensichtlich vorgenommen dieses Weihnachtsfest noch mit seinem Frauchen zu verbringen. Wir wünschen es den beiden so sehr.

Der kleine Marley kann das Weihnachtsfest leider nicht mehr mit seinem Frauchen verbringen. Sie verstarb nach einem kurzen Krankenhausaufenthalt.

Seine beiden Katzenkumpels haben schon ein neues Zuhause gefunden und werden künftig nicht mehr von uns versorgt.

 

Auch Marley hat ein neues Zuhause gefunden. Er wird aber weiterhin unser Tiertafel-Schützling bleiben.


0 Kommentare

Kinder.ksta.-Lexikon: Tiertafel

Kölner Stadt-Anzeiger 25./26.07.2015
Kölner Stadt-Anzeiger 25./26.07.2015

Beim Aufräumen in unserer Tiertafel haben wir diesen Artikel wiedergefunden.

 

Er ist am 25./26.Juli 2015 im Kölner Stadt-Anzeiger erschienen: kurz und knapp, leicht verständlich und auf den Punkt gebracht: 

 

Eine Bedingung, um die Tiertafel in Anspruch zu nehmen, ist:

"Der Besitzer muss das Tier schon gehabt haben, bevor das Geld knapp wurde!"

 

Wenn Ihr Euch in der Tiertafel RheinErft e.V. anmelden wollt, dann lest hier was Ihr zur Anmeldung unbedingt mitbringen müsst: Wir helfen


0 Kommentare

Fressnapf Bergheim - so eine Überraschung

Fressnapf Bergheim, Foto: Plück
Fressnapf Bergheim, Foto: Plück

Nach der Weihnachtstüten-Packaktion in der Tiertafel hat Marion noch schnell einen Abstecher zum Fressnapf Bergheim gemacht, um dort für ihre eigenen Stubentiger einzukaufen.

 

Schaut mal, was sie dabei entdeckt hat:  eine wunderschöne Weihnachtsüberraschung  für uns.

 

Von dieser Aktion haben wir nichts gewusst und nun sind wir ganz gespannt und total begeistert.

 

Herzlichen Dank für diese tolle Idee. Wir hoffen, dass sich ganz viele Kunden  dafür begeistern können.

 


2 Kommentare

Spendenannahme und Weihnachstüten packen

Spendenannahme und Weihnachtstüten packen
Spendenannahme und Weihnachtstüten packen

Am Samstag ging es hoch her in der Ausgabestelle. Von 10.00 bis 12.00 Uhr freuten wir uns über den Besuch netter Spender und im Anschluss wurden 156 Weihnachtstüten gepackt. Für jeden Halter, der regelmäßig zu uns kommt, gibt es eine Tüte mit Leckereien und Spielzeug für seine Vierbeiner.

Hoffentlich haben unsere Schützlinge genauso viel Spaß mit ihren Geschenken, wie wir beim Packen hatten.


0 Kommentare

Mäntelchen sind sehr gefragt

Es ist kalt geworden und so steigt bei uns die Nachfrage nach warmen Hundemäntelchen und nach kuscheligen Hundekörbchen.

Natürlich haben wir nicht für jede Größe etwas passendes, aber Toby hatte am Freitag großes Glück. Für ihn fanden wir ein warmes Mäntelchen und ein sehr komfortables Hundebettchen.

Und auch für so manchen anderen Tiertafelschützling fanden wir etwas passendes.


0 Kommentare

Update von unseren NotFellchen

NotFellchen 12.2016
NotFellchen 12.2016

Am vergangenen Samstag waren Jule und Boncuk notfallmäßig beim Tierarzt.

Hier ein Update: Jules Schwellungen, vermutlich allergische Reaktionen, sind zurück gegangen und mussten nicht vom TA behandelt werden.

Boncuks linkes Knie ist dicker als das rechte Knie. Sie bekam Novalgin gegen die Schmerzen gespritzt. Zur Zeit wird sie geschont, aber wenn es nicht besser wird muss Boncuk geröntgt werden.

Meuschen ist immer noch ständiger Gast beim TA. Mittlerweile setzt sie jedoch wieder Urin ab. Der Ultraschall zeigte Ablagerungen in der Blase, die derzeit mit Antibiotikum behandelt werden. Meuschen braucht weiterhin Urinary-Futter. Nächste Woche wird der Ultraschall wiederholt, in der großen Hoffnung, dass dann alles wieder okay ist.

Sunnys Tierärztin kam zu einem anderen Untersuchungsergebnis als Tina. Sie behandelt Sunny nun wegen sehr trockener Haut. Sie schließt einen Hefepilz aus, hat aber leider keine Pilzkultur  angelegt.

Tonics Pfoten konnten von Tina versorgt werden. Ihm blieb der Tierarztbesuch diesmal erspart.

Von Tessas Herrchen haben wir leider keine Rückmeldung erhalten. Wie schade.






0 Kommentare

Tierarztkosten

Fast täglich erreichen uns Hilferufe wegen Tierarztkosten.

So gerne wir jedem Tier und seinem Menschen helfen würden - wir können dies einfach nicht leisten.

Deshalb gilt:

Die Tiertafel RheinErft e.V. hilft regional. Sie kann nur Tierarztkostenzuschüsse  gewähren, nicht aber Tierarztrechnungen vollständig übernehmen.

 

Tierarztkostenzuschüsse können nur Kunden erhalten, die seit mindestens 6 Monaten regelmäßig in die Tiertafel kommen. Über eventuelle Ausnahmen in Notfällen entscheidet der Vorstand!

 

Tierarztkostenzuschüsse müssen immer im Vorfeld abgesprochen und genehmigt werden.

 

Es gibt keinen Anspruch auf Zuschüsse. Sie richten sich immer nach der aktuellen Spendensituation und werden von Fall zu Fall vom Vorstand entschieden.


0 Kommentare

Weihnachtssammlung und Schnüffeltour

Foto: Aktive Hundezeit, Manuela Eix
Foto: Aktive Hundezeit, Manuela Eix

Ach wie schön ist es zu erleben, dass wir wirklich treue Spender haben. Seit vielen Jahren organisiert Manuela Eix und ihre "Aktive Hundezeit" in der Weihnachtszeit eine Sammlung für unsere Tiertafel.

In diesem Jahr hat Manuela Eix  den kompletten November Spenden (Futter, Leinen, Gutscheinkarten Fressnapf u. a., Spielzeug, Verbandsmaterial, Einmalhandschuhe) für das Tierheim Siofok in Ungarn und die Tiertafel RheinErft e.V. gesammelt. 

Zusätzlich hat sie im November eine "Schnüffeltour" (Spaziergang mit Schnüffelspaß) organisiert. Den Kostenbeitrag von 10 Euro pro Team hat sie ebenfalls gespendet.

Svenja konnte gestern Abend unsere Hälfte der eingegangenen Spenden bei Manuela abholen. Wir freuen uns über eine Menge Futter und 120 Euro. Das ist wirklich klasse! Wir bedanken uns von Herzen bei allen Spendern der "aktiven Hundezeit"  und natürlich bei Ben und Manuela. Es ist so toll, dass ihr in der Weihnachtszeit immer an uns denkt.


0 Kommentare

Adventsbasar im Tierheim Dormagen

Inge und Marion beim Adventsbasar TH Dormagen, Foto: Plück
Inge und Marion beim Adventsbasar TH Dormagen, Foto: Plück
Mario und Peaches beim Adventsbasar TH Dormagen,  Foto: Plück
Mario und Peaches beim Adventsbasar TH Dormagen, Foto: Plück
Marion und "Kölsche Kobolde" im TH Dormagen,  Foto: Plück
Marion und "Kölsche Kobolde" im TH Dormagen, Foto: Plück

Am Samstag war es soweit: im Tierheim Dormagen fand wieder der wunderschöne kleine, aber feine Adventsbasar statt. Wir haben uns sehr darauf gefreut, wieder dabei zu sein – aber brrrr, war das kalt! Da waren Glühwein (Kinderpunsch für Autofahrer und Waffeln schöne Angebote neben gebratenen Nudeln, wärmendem, veganen Chili oder Grillwürstchen und klassischen Bratwürsten.

 

Alles war wie immer sehr liebevoll weihnachtlich vorbereitet. Wir brauchten nur noch unsere Tische und selbstgefertigten Waren aufzubauen - und los ging’s!

 

Wir haben sehr schöne Gespräche geführt und viele nette Menschen kennengelernt, konnten unsere Arbeit vorstellen und Menschen davon überzeugen. Ein Paar, das einen Fressnapf-Gutschein für drei Monate für ein Haustier bei der Tombola gewonnen hatte, hat sich spontan entschlossen, diesen uns zu spenden. Was für eine Überraschung und Freude! Es gibt sie noch, die Engel – und das gerade in der Vorweihnachtszeit!

 

Wir hatten sehr nette Nachbarn vom Verein „Hundsgemein“, mit ihren beiden Hunden. „Peaches“, das Hundemädchen, ist absoluter „Kussprofi“ - wie man auf den Fotos sieht. Die Attraktion war jedoch eine im Mai geborene Frettchen-Fee, die sich sehr frauchenbezogen in der Jacke hat herumtragen und bewundern lassen. Sie ist nur eine der vielen Frettchen, die bei „Kölsche Kobolde“ ein weitläufiges Zuhause oder übergangsweise eine tolle Pflegestelle gefunden haben.

 

Danke, Ihr alle vom Tierheim Dormagen! Es war wie immer so schön bei Euch, auch wenn der Nebel später den Besucherstrom hat kleiner werden lassen. Wir haben es trotz Minusgraden sehr genossen und danken Euch für Eure Gastfreundschaft!

 

Inge und Marion von der Tiertafel RheinErft

 

 

 


0 Kommentare

Katzenpsychologin Monika Pitz

Monika Pitz, Katzenpsychologin
Monika Pitz, Katzenpsychologin

Zu unserem Team gehört auch die Katzenpsychologin Monika Pitz.

Sie steht unseren Tiertafelkunden kostenfrei mit Rat und Tat zur Seite, wenn diese Probleme mit ihren Katzen haben. Die Beratung findet telefonisch statt.

 

Wer mehr über Monika und ihre Arbeit erfahren will, sollte einen Blick auf ihre Homepage werfen:  KittyCouch

 

Für "Tiere suchen ein Zuhause"/WDR, hat Monika das Katzenzimmer Nr. 5  im Tierheim Bergheim eingerichtet. Schaut doch mal rein:

Schöner Wohnen gegen Stress


0 Kommentare

Hundekekse von Kay Klein

Kay Kleins Hundekeks Manufaktur, Foto: Oetken
Kay Kleins Hundekeks Manufaktur, Foto: Oetken
 Foto: Oetken
Foto: Oetken

Heute durften wir  in KAY KLEIN's Hundekeks Manufaktur mehrere Tüten Bio-Hundekekse für unsere Tiertafel-Schützlinge abholen.

 

KAY KLEIN verzichtet auf Konservierungsstoffe, chemische Zusatzmittel, Lock- und Duftstoffe. Sie verarbeiten ausschließlich Zutaten aus ökologischem Landbau.

 

Collie Jack kann kaum glauben was nun in seinem Wohnzimmer passiert. Sein Frauchen packt  die Kekse aus den großen Tüten in viele kleine Tüten und er bekommt nichts (naja, fast nichts) davon ab. Schließlich sind die guten Bio-Hundekekse für unsere Tiertafel-Schützlinge gedacht.

 

Besten Dank an Helga und Monika von Kay Klein, die uns immer wieder mit ihren handgemachten Hundekeksen unterstützen.

Hundekeks-Spende von Kay Klein,  Foto: Oetken
Hundekeks-Spende von Kay Klein, Foto: Oetken

0 Kommentare

Von unseren neuen Notfellchen

NotFellchen der Tiertafel RheinErft e.v. 12/2016
NotFellchen der Tiertafel RheinErft e.v. 12/2016

Zuerst die gute Nachricht: Dem alten Rüden Simon geht es wieder gut. Er bekommt nun ein Herzmedikament und zeigte sich gestern in der Ausgabestelle wieder ziemlich munter.  Darüber freuen wir uns sehr.

Sorgen bereitet uns nach wie vor Katze "Meuschen". Sie musste gestern erneut zum TA, weil ihre Blasenentzündung wohl noch nicht auskuriert ist.

Ebenso haben wir Schäferhundmix Sunny zum TA geschickt, nachdem Tina eine Pilzinfektion festgestellt hat. 

 

Auch die alte Mixhündin Tessa muss zum TA. Sie hat offensichtlich Schmerzen an der Hüfte, die abgeklärt werden müssen.

 

Heute folgten dann noch Boncuk und Jule. Jule hat ein angeschwollenes Gesicht, möglicherweise aufgrund einer allergischen Reaktion,  und Boncuk läuft nur noch auf 3 Beinen. Ein Knie ist angeschwollen.

 

Und auch Tonics Frauchen meldete sich besorgt, weil Tonic wieder Wunden an den Pfoten hat, die behandelt werden müssen.

 

 


0 Kommentare

Unser Adventskalender

Adventskalender von Thomas
Adventskalender von Thomas

So eine schöne Idee von Thomas:

Er hat uns einen eigenen Adventskalender gemacht, der uns an viele nette Begebenheiten aus unserem Tiertafel-Jahr erinnert. Und da bei uns eine Menge los war, bin ich schon sehr gespannt auf die nächsten Türchen, die geöffnet werden.

Danke, Thomas.


0 Kommentare

Was uns fehlt...

Unsere letzte Futterausgabe findet am 23. Dezember 2016 statt. Damit auch alle Schützlinge bis zur ersten Futterausgabe am 13. Januar 2017 gut versorgt sind, müssen wir derzeit gut planen.

Unsere 400g Dosen Hundefutter gehen allmählich zur Neige. Sie sind für unsere Kunden besser zu  proportionieren als die größeren (800g oder 1240g) Dosen.

Katzenstreu ist immer Mangelware und auch Katzenleckerchen sind meistens knapp.

Wer also beim nächsten Einkauf an uns denken möchte, macht uns mit diesen Dingen eine große Freude.

Unsere aktuellen Futterwünsche findet ihr stets  hier

 


0 Kommentare

Kaum zu glauben

Was soll das!  Foto: Oetken
Was soll das! Foto: Oetken

Was will uns der Schreiber dieses seltsamen Schreibens, welches wir heute in unserem Briefkasten fanden, sagen? Schade, wir können ihn leider nicht dazu befragen, denn er hat vergessen seinen Namen oder eine Kontaktadresse unter dieses Schreiben zu setzen.

Für Hundekot in der Sportparkstraße sind wir nicht verantwortlich. Also, Ablage Papierkorb und beim nächsten Mal würden wir ein persönliches Gespräch bevorzugen!


0 Kommentare

Herzlichen Dank an DogPassion

Sylvia Dietz, Inhaberin DogPassion; Foto: Oetken von
Sylvia Dietz, Inhaberin DogPassion; Foto: Oetken von

Herzlichen Dank an Sylvia Dietz, Inhaberin des Hundesalons DogPassion in Köln-Müngersdorf. In ihrem Salon dürfen wir eine Spendendose aufstellen, die von ihren Kunden gerne gefüttert wird.

Heute haben wir die Dose ausgetauscht und sind gespannt auf das Ergebnis.

Aber da die Spendendosen nur von unserer Kassiererin geöffnet werden, müssen wir uns noch ein paar Tage gedulden.  ;-)


0 Kommentare

ARAL-Tankstelle und Chihuahua-Treffen

Spende ARAL-Tankstelle und Chihuahua-Club
Spende ARAL-Tankstelle und Chihuahua-Club

Wir sind begeistert..... am Freitag durften wir bei Patti Wolff die zweite geniale Spende in diesem Jahr abholen:  stolze 250,00 Euro, die wir nun dafür nutzen dürfen die Weihnachtstüten für unsere Schützlinge zu füllen.  1000 Dank!

 

Patti animiert die Kunden der ARAL-Tankstelle Ute Giels in Kerpen-Horrem stets dazu unsere Sammeldose zu füttern.  Auch ihr persönliches Trinkgeld steckt sie dort rein. Unlängst hat sie dazu sogar eine ganz besonders ansprechende Spardose angeschafft.

 

Bei den Chihuahua-Treffen im Erftkreis lockt sie den Mitgliedern den ein oder anderen Euro für unsere Tiertafel aus der Tasche.  

 

Als wir im Juni diesen Jahres ganz besonders in Not waren, weil so viele Notfellchen tierärztliche Versorgung brauchten, hat Patti kurzentschlossen die Spendendose geleert und uns mit 400,00 Euro beglückt und uns einige Sorgen genommen.

 

Wir sind sehr glücklich über diese tolle Unterstützung und bedanken uns von Herzen bei Patti Wolff, Ute Giels und allen netten Menschen, die die Spendendose füttern, egal ob in der Tankstelle oder bei den Chihuahua-Treffen. Bitte macht weiter so, denn nur mit eurer Hilfe können wir helfen.


0 Kommentare

6.Hundeweihnachtsmarkt in Knechtsteden

Elke am Tiertafel-Stand
Elke am Tiertafel-Stand
Therapiehund Quedo mit Stefan, Elke und Dagmar
Therapiehund Quedo mit Stefan, Elke und Dagmar
Nadine von "Luna & ihre Freunde" mit Stefan und Quedo, Foto: Oetken
Nadine von "Luna & ihre Freunde" mit Stefan und Quedo, Foto: Oetken
Dagmar am Infostand. Foto: Härtel-Heeg
Dagmar am Infostand. Foto: Härtel-Heeg

Der 6. Hundeweihnachtsmarkt in Knechtsteden war wie immer sehr schön. Nach dem Stum und dem defekten Pavillion vom Vorjahr standen wir erstmalig indoor in der Theaterscheune, direkt neben der Bühne. Da gab es einiges zu gucken und viel wärmer als draußen war es auch.

Schön, dass Therapiehund Quedo uns mit Stefan und Maik am Stand besucht haben. Wir sind echte Fans von Stefans und  Quedos Arbeit.

Nadine und Luna von "Luna und ihre Freunde" , die Claudia Ludwig interviewt haben,  haben wir auch gesehen.

Dass es eine Tiertafel in Neuss gibt, wussten wir bislang nicht und so war es nett dieses Team mal kennenzulernen.

 

Herzlichen Dank an Astrid Krauß und ihrem Team. Wir freuen uns schon wieder auf die nächste Hundemesse in Köln am 05.03.2016.


0 Kommentare

Hochbetrieb bei Tina

Tina mit Jule und Boncuk, Foto: Oetken
Tina mit Jule und Boncuk, Foto: Oetken
Boncuk und Jule, Foto Oetken
Boncuk und Jule, Foto Oetken

Im 14-tägigen Wechsel mit Tierheilpraktikerin Ulrike  behandelt Physiotherapeutin Tina ehrenamtlich einige Schützlinge der Tiertafel RheinErft e.V..

Tina mit Bonita, Foto: Oetken
Tina mit Bonita, Foto: Oetken

Carne Corsohündin Bonita, Katze Meuschen, Huskymix Sam, Boxermix Tonic, Doggenmix Boncuk und die weiße Schäferhündin Jule, sie alle legten sich am Freitag freiwillig auf die Matten und ließen sich von Tina behandeln. Schön zu sehen, wie entspannt die Tiere dabei sind. Sie wissen halt was ihnen gut tut.

Übrigens: Tina eröffnet bald ihre eigene Praxis. Wer mehr über Tina erfahren möchte, kann mal einen Blick auf ihre Homepage werfen:

http://www.tierisch-beweglich.com/


1 Kommentare

112 Purbello-Pakete von PetsNature

Purbello Hundewurst, Foto: Oetken
Purbello Hundewurst, Foto: Oetken

Auf Facebook erfuhren wir von der PURBELLO - Spendenaktion: Insgesamt

112 Pakete mit PURBELLO - Monoproteinwürsten wurden auf kleine Tierschutzvereine als Spende verteilt und auf die Reise geschickt.

 

Am Freitag füllen wir nun die Näpfe unserer Tiertafel-Hunde mit getreide- und glutenfreie Futterwürsten, ohne Konservierungsstoffe und mit viel frischem Fleisch und Gemüse, denn auch wir sind von PetsNature großzügig bedacht worden.

 

Herzlichen Dank an PetsNature.


0 Kommentare

Spendenannahme mit Jack

Spendenannahme mit Thomas und Jack, Foto: Oetken
Spendenannahme mit Thomas und Jack, Foto: Oetken
Mel Schümmer und Jack, Foto: Oetken
Mel Schümmer und Jack, Foto: Oetken

Für Jack hat es sich gelohnt, dass er gestern bei der Spendenannahme dabei war. Mel Schümmer von der Allianz-Versicherung brachte seinen DogWalk-Gewinn vorbei. Feine Sachen waren in dem Paket. Ein Hundeadventskalender, Kauknochen und knuddelweiche tolle Spielsachen. Ein Kauknochen schmeckte ihm sofort und auf seinen ersten Adventskalender freut er sich auch schon, aber weil Jack keine Quietschies mag, teilt er diese gerne mit den Tiertafel-schützlingen. Auch Frauchen teilte die superleckeren Pralinen gerne mit Thomas, Jens und den Spendern des gestrigen Tages und auch für das Team sind noch einige Pralinen übrig geblieben.

 

Für die Tiertafel-Schützlinge brachte Mel noch eine Geldspende mit, super.

 

Im Laufe des Vormittags kamen weitere nette Spender vorbei, so dass der Vormittag wie im Fluge vorbei ging.

 

Herzlichen Dank an alle für Eure Unterstützung.

 


0 Kommentare

Danke, "Papageienzeit"

Papageienzeit 10/11 2016
Papageienzeit 10/11 2016
Anzeige in Papageienzeit
Anzeige in Papageienzeit

Die aktuelle Ausgabe der Papageienzeit ist schon vor Wochen erschienen. Jetzt wollen wir uns endlich bei der Chefredakteurin Claudia Schlüter bedanken, dass wir uns auch in dieser Ausgabe kostenfrei mit einer großen Anzeige uns präsentieren dürfen. Das ist großartig, denn neben den zahlreichen Hunden und Katzen versorgen wir auch Nager und Vögel, darunter Wellensittiche, Nymphensittiche, 1 Kakadu und Papageien.


0 Kommentare

Ein Teil mehr im Einkaufswagen....

Tiertafel-Sammelbox im real, Bedburg. Foto: Cremer
Tiertafel-Sammelbox im real, Bedburg. Foto: Cremer

........für unsere Schützlinge, füllt unsere Box und hilft uns Näpfe zu füllen.

 

In einigen Supermärkten im Rhein-Erft-Kreis stehen unsere grünen Sammelboxen, die von unseren Teammitgliedern regelmäßig geleert werden.

 

Hilde, die sich um die Box im real-Markt, Bedburg kümmert, hat freudig dieses Foto gemacht. Klasse, dass die real-Kunden so an uns denken und stets ein Teil mehr für die Tiertafel einkaufen. Herzlichen Dank dafür.

 

 


0 Kommentare

Kleine Auszeit, nicht nur für Hundefreunde

15 Minuten Weihnachten, Foto Oetken
15 Minuten Weihnachten, Foto Oetken

Vielleicht nach einem nass-kalten Hundespaziergang oder einem langen Arbeitstag heimkommen und mal innehalten. Sich gemütlich auf die Couch setzen und sich einstimmen auf die Weihnachtszeit - mit "15-Minuten Weihnachten" ist das ganz leicht zu machen.

Ein nettes weihnachtliches Mitbringsel für liebe Menschen, denen man eine kleine Auszeit gönnt.

 

Handgemacht von Mellis-Bastelwelt.de und von einer lieben Spenderin für unsere beiden letzten Veranstaltungen (Hundeweihnachtsmarkt Knechtsteden und Adventsmarkt im Tierheim Dormagen) zur Verfügung gestellt.

 

Wir sehen uns an unserem Infostand, bis bald!

 

 


0 Kommentare

Letzte Ausgabe 2016

Es geht mit großen Schritten auf Weihnachten zu. Wie in den vergangenen Jahren, gibt es auch in diesem Jahr für unsere tierischen Schützlinge eine Weihnachtstüte, gefüllt mit netten Kleinigkeiten und besonderen Leckerchen.

 

 


0 Kommentare

Die Hundemesse im Kloster Knechtsteden

Offizielles Plakat,  Die Hundemesse
Offizielles Plakat, Die Hundemesse

Wir freuen uns darauf. Kommt Ihr auch?


0 Kommentare

Kölner Stadt-Anzeiger berichtet

Im Kölner Stadt-Anzeiger am 15.11.2016 gefunden.

Herzlichen Dank!

Die Preisverleihung fand am 06. Oktober in Köln in der Residenz am Dom statt. (Klickt hier)


0 Kommentare

Sonderfutter für Meuschen

Katze Meuschen, Foto vom Halter
Katze Meuschen, Foto vom Halter

Katze Meuschen hat eine Blasenentzündung und Kristalle in der Blase. Sie wird derzeit mit Antibiotika behandelt.

Der TA hat eine Futterumstellung empfohlen: 

Hill's Prescription Diet Feline c/d Urinary Care Multicare oder   Royal Canin Urinary S/O Katze Trockenfutter - Diätfutter bei Harnsteinerkankungen.

Derzeit bevorzugt Meuschen Trockenfutter, das kann sich jedoch schnell wieder ändern.

* Aktualisierung:

Bevor wir für Meuschen einen Paten suchen, beobachten wir erst einmal wie sie das neue Futter annimmt.

Falls jemand einen kleinen Sack von dem oben genannten Futter übrig hat und uns spenden möchte, nehmen wir diesen gerne, wenn er noch haltbar ist.


0 Kommentare

Spardose an der ARAL-Tankstelle

Spardose Aral-Tankstelle, Foto: Wolff
Spardose Aral-Tankstelle, Foto: Wolff

Patti Wolff hat diese niedliche Spardose für uns gefunden und beschriften lassen. Sie steht in Horrem an der Aral-Tankstelle und freut sich, wenn sie ordentlich gefüttert wird.

Danke, liebe Patti.


0 Kommentare

Hundeweihnachtsmarkt Gertrudenhof

Unser Team beim Gertrudenhof, Foto: Kaiser
Unser Team beim Gertrudenhof, Foto: Kaiser

Svenja, Inge und Thomas bildeten gestern unser Team beim ersten Hundeweihnachtsmarkt auf dem Gertrudenhof. Unterstützt wurden sie durch Werner und Annette, die den Hin- und Rücktransport unseres Materials übernommen haben.

 

Es war knackig kalt, aber glücklicherweise trocken und manches mal wagte sich auch die Sonne heraus. Aber obwohl sie bis zum Abend tüchtig durchgefroren waren, waren alle drei voll des Lobes über den gestrigen schönen Tag und die tolle Organisation von Birgit Krüger und dem Team des Gertrudenfofes. 

 

Der Hundeweihnachtsmarkt wurde sehr gut besucht. Familien mit Kindern und Hunden fühlten sich angesprochen und zeigten sich sehr interessiert an unserer Tiertafelarbeit.

 

Wie schade, dass ich vergessen hatte die Weihnachtsbeleuchtung in die Ausstellungskisten zu packen. So standen Inge und Svenja zum Schluss ein wenig im Dunkeln.

 

Herzlichen Dank, dass wir dabei sein durften. Wir haben mal wieder viele Menschen erreicht, die uns bisher nicht kannten. Tierhalter, die unsere Unterstützung gebrauchen können ebenso wie Tierhalter, die vielleicht bei ihrem nächsten Einkauf an uns denken und vielleicht mal eine Futterspende vorbei bringen werden.

 

Die vielen netten Gespräche mit interessanten Menschen machen uns Freude und sind so wichtig für unsere Arbeit. Deswegen sind wir immer wieder gerne mit dabei.


0 Kommentare

Von Meuschen, Simon und Daisy

Katze Meuschen, Foto vom Halter
Katze Meuschen, Foto vom Halter

Katze Meuschen

Die hübsche Katze "Meuschen" (nein, kein Schreibfehler) ist die Tochter des kürzlich verstorbenen Kater Felix.  Die 6-jährige Meuschen  musste am Freitagnachmittag zum Tierarzt, da sie kein Urin mehr absetzen konnte. Vermutlich sind es wieder Struvitsteine, die sie plagen. Bereits vor 2 Jahren hatte sie damit Probleme.

Meuschen und und der 8-jährige Kater Garfield sind seit dem Tod der Katzen Felix und Zottelchen noch immer sehr durcheinander. Sicherlich trauern beide Katzen noch genauso wie ihr Halter.


Mischlingsrüde Simon

Offenbar war es doch nicht nur eine Magenverstimmung bei dem alten Rüden Simon. In der vergangenen Woche war er zweimal beim Tierarzt weil der zitterte, speichelte und ganz schlecht auf die Beine kam. Eine Blutuntersuchung soll weiteren Aufschluss geben was Simon fehlt.

Yorki Daisy

Die 14 Jahre alte Yorkshire-Dame Daisy hat am Montag einen Termin beim TA. Sie hustet seit einiger Zeit und hat eine Umfangsvermehrung an der Milchleiste. Frauchen macht sich große Sorgen um ihr altes Mädchen.

Wir drücken die Daumen, dass alles wieder gut wird.


0 Kommentare

Neue Fotos von Dickerchen, Pischu und Yassu

Hündin Dickerchen, Foto vom Halter
Hündin Dickerchen, Foto vom Halter

Die 19 Jahre alte Mischlingshündin "Dickerchen" ist mit Abstand unser ältester Schützling. Wir übernehmen die Kosten für ihre Medikamente.

Es ist so schön zu sehen, dass sie sich nach ihrem Schlaganfall wieder so gut erholt hat. (Lest: Sorgenfellchen Dickerchen)

Ihr Frauchen schickt uns fast jeden Freitag ein aktuelles Foto mit lieben Grüßen zum Wochenende.

 


Kater Pischu, Foto vom Halter
Kater Pischu, Foto vom Halter

Das Frauchen von Pischu ist sehr krank. Ihr Pischu gibt ihr Halt und Lebensfreude. Daher freuen wir uns ganz besonders, dass sich der Kater wieder so gut erholt hat. Er ist nun gut medikamentös eingestellt und fühlt sich wieder wohl. Dies ist ein aktuelles Foto von dem hübschen Kater

Eine liebe Patin übernimmt die Kosten für seine Medikamente. Herzlichen Dank.


Yassu, Foto: Linke
Yassu, Foto: Linke

Dieses Foto hat Werner bei seinem letzten Besuch von Yassu gemacht.

Der Mischlingsrüde ist nun 14 Jahre alt und sehr krank. Aber so lange er noch Lebensfreude zeigt, keine Schmerzen leiden muss und das Futter noch schmeckt genießen Frauchen und er die verbleibende gemeinsame Zeit.


0 Kommentare

Ditas Frauchen kann wieder lachen

Foto: Fabian, Dita mit Frauchen
Foto: Fabian, Dita mit Frauchen

Gestern war Beate mit Dita und ihrem Frauchen zur Nachuntersuchung beim Tierarzt.

Alles ist bestens. Die Umfangsvermehrung war, wie schon erwartet, gutartig, alles ist super verheilt und Dita hat die Narkose prima verkraftet.

Frauchen ist nun wieder ganz entspannt und war damit einverstanden, dass Beate ein Foto für unseren Blog macht.

 


0 Kommentare

Tierische Termine - es weihnachtet sehr

Quelle: Erlebnisbauernhof Gertrudenhof
Quelle: Erlebnisbauernhof Gertrudenhof

Zum ersten Mal findet am kommenden Samstag der Hunde-Weihnachtsmarkt auf dem Gertrudenhof in Hürth statt. Wir freuen uns sehr, dass wir dabei sein dürfen.



Es ist bereits die 6. Hundemesse im Kloster Knechtsteden zur Weihnachtszeit und genau so oft durften wir schon dabei sein.

Auch in diesem Jahr freuen wir uns wieder auf viele Aussteller und interessierte Besucher in diesem stimmungsvollen Ambiente.



Das Tierheim Dormagen veranstaltet am  03.12.2016 einen Adventsbasar.

 

Wir dürfen mit unserem Infostand dabei sein.


0 Kommentare

Ditas Operation

Am Montag,  31.10.16 stand Ditas Operation an. Die Epulide im Oberkiefer musste entfernt werden.

 

Ditas Frauchen war sehr aufgeregt. Dita hat sich lieb und widerstandslos in Narkose legen lassen, aber dieser Anblick war einfach zu viel für ihr Frauchen. Wie gut, dass sie Beate an ihrer Seite hatte, die sie getröstet und aufgefangen hat.

Da Elke ein geräumigeres Fahrzeug als Beate hat, hat sie am Nachmittag den Fahrdienst übernommen und Frauchen und Dita wohlbehalten Zuhause abgeliefert.

 

Dita hat alles bestens überstanden. Schmerzmittel halfen ihr über die ersten Tage hinweg. Die Umfangsvermehrung und ein Zahn wurden komplikationslos entfernt. Am kommenden Montag begleitet Beate Dita zur Nachuntersuchung.

 

Einen großen Rüffel haben wir alle aber erhalten. Der TA ist sehr ärgerlich über Ditas Gewicht !! Da muss sich unbedingt etwas ändern! Recht hat er ja.


0 Kommentare

Von Auszeit, Anton, Bettelbriefen und Tiertafel-Alltag

Auszeit

Wir waren dann mal weg.......Collie Jack, Herrchen und Frauchen haben sich 14-Tage ohne Tiertafel, dafür aber mit langen Strandspaziergängen, ausschlafen und guten Büchern gegönnt. Wir haben abgeschaltet vom Alltagstrott und Kraft geschöpft für das was nun vor uns liegt. Es hat so gut getan. Aber nun sind wir wieder zurück.

Antons Genesung

Annettes Jack Russel braucht nach seiner Bandscheiben-OP täglich Physio und eine deutlich intensivere Betreuung. Seine Gesundheit steht logischerweise an erster Stelle. Damit ist Annette zur Zeit  voll und ganz beschäftigt und ihre Tiertafel-Arbeit muss zurück gestellt werden, bis es Anton wieder besser geht.

Gute Besserung, lieber Anton. Wir sind ganz sicher, dass du bald wieder fröhlich umher springst.

Bettelbriefe

Kaum waren wir Zuhause, erinnerte uns ein Berg von Briefen auf dem Küchentisch von allerlei Organisationen und Vereinen daran, das bald Weihnachten vor der Tür steht. Personalisierte Adressaufkleber und  Weihnachtskarten, die wir gegen Spende erwerben sollten,  machten uns darauf aufmerksam. Ja natürlich, alle leisten wertvolle Arbeit, die nur mit Hilfe entsprechender Spenden möglich ist.  Und trotzdem werden wir auch in diesem Jahr wieder darauf verzichten,  solche Briefe zu verschicken.

Wir sparen uns das Geld für Papier, Druckerpatronen und Porto und vertrauen darauf, dass wir von unseren Freunden und Spendern nicht vergessen werden.

Tiertafel-Alltag

Das Team hatte jedoch keine Pause.  Alles ging seinen gewohnten Gang und jeder hilft jedem. 

Da Irene aus privaten Gründen vorübergehend ausfällt, hat Werner die Betreuung ihrer Senioren übernommen. Er steht auch Yassu und seinem Frauchen bei.

 

Der Rüde Simon hatte glücklicherweise nur eine Magenverstimmung und ist wieder wohlauf.


0 Kommentare

Am Monatsende ist es voll bei uns.

Tiertafel RheinErft  - Kein Napf soll leer bleiben
Kollage: Oetken, Kein Napf soll leer bleiben

120 Kunden, erstaunlicherweise nur 1 Neuanmeldung, 124 Katzen, 81 Hunde und ein paar Nager, Vögel und Fische, das ist die Bilanz des vergangenen Freitags - sie alle hofften darauf, dass wir ihren Napf füllen können.

 

Der 14 Jahre alte Mischlingsrüde Simon ist unser neues SorgenFell. Wir hoffen, dass er nur eine Magenverstimmung hat. Aber dies wird derzeit beim Tierarzt abgeklärt.

Freitagnachmittag und Samstagmorgen musste er zu Untersuchungen in die Praxis.

Sein Frauchen, eine Rentnerin mit kleiner Rente, macht sich große Sorgen um ihren  Lebenspartner. Wir helfen.

Hoffen wir mal, dass Simon ganz schnell wieder fit ist.


0 Kommentare

Spendenübergabe vom Reitverein Gut Burghof

Spendenübergabe Reitverein Gut Burghof
Stephanie, Inge und Anja, Foto: Waller
Foto: Waller
Foto: Waller

Lieber Besuch hatte sich für den heutigen Samstag angekündigt. Stephanie Burgmüller und Anja Sciuto vom Reitverein Gut Burghof brachten uns die Spende vom Hunderennen  am 17.09.2016 vorbei. Da  derzeit keine Fressnapf-Gutscheine erhältlich sind, durften wir über 280 Euro Bargeld freuen, die wir in das immer so dringend benötigte Sonderfutter investieren werden. Zusätzlich brachten sie uns noch etwas Zubehör und Futterproben mit. Herzlichen Dank.

Inge, die beim Hunderennen unseren Stand betreute, ließ es sich natürlich nicht nehmen heute vorbeizuschauen, um mit Stephanie und Anja zu plaudern. Auch Beate wäre gerne dabei gewesen, aber sie ist derzeit noch im wohlverdienten Urlaub.

 

Über die Einladung am 15. und 16. 07.2017 freuen wir uns sehr und kommen sehr gerne.

1000 Dank und bis 2017 - wir freuen uns auf ein Wiedersehen.


0 Kommentare

Nero zu Besuch

Ex-SorgenFellchen Nero geht es gut.
Foto: Korfmann, Besuch von Nero

Heute hatte Birgit Besuch von unserem ehemaligen SorgenFellchen Nero.

 

2012 hatte Julia auf dem Weg zu ihrem  Zahnarzt den jungen, abgemagerten Schäferhund, der mit seinem Imfpass und der Nachricht “ Frauchen wollte mich behalten, aber Herrchen nicht“, angebunden an der Straße saß, gefunden. Sie hat ihn zu sich genommen und seitdem viele Höhen und Tiefen mit ihm erlebt.

 

Gemeinsam haben wir ihn aufgepäppelt, diverse Untersuchungen machen lassen und auch mit unserer damaligen Hundetrainerin an einigen Macken gearbeitet.

Im Sommer 2013 ist Julia mit ihrer Tochter weggezogen. Noch einmal erfuhren wir, dass Neros Leben an einem seidenen Faden hing. Frauchen sorgte dafür dass Nero operiert werden konnte.

Birgit war begeistert von dem tollen Rüden, der heute fröhlich und ausgeglichen in die Kamera lächelte und ein liebevoller Freund für die kleine Tochter ist.

Wie toll, dass Julia Nero nie aufgegeben hat.

Und wie schön zu sehen, dass es allen nun so gut geht. Klasse, dass sie uns nicht vergessen haben und uns heute besucht haben.


0 Kommentare

Auslieferparty für die Tiertafel

Lotta und der Tuppertisch, Foto: W. Lucht
Lotta vor dem Tupper-Sortiment, Foto: W. Lucht

Die Auslieferparty der Benefiz-Tupperparty zu unseren Gunsten am 18. Oktober brachte der Tiertafel erneut eine Spende von 100 Euro ein.

Ganz herzlichen Dank an Tupper"Tante" Wolfgang Lucht , der uns die Hälfte seiner Provision für unsere Notfellchen spendete und den Betrag dann auch noch entsprechend aufrundete. Das ist einfach großartig.

 


0 Kommentare

Schon mal über eine Tierkrankenversicherung nachgedacht?

Annette hat es gerade schmerzlich erleben müssen. Ihr Jack Russel Anton, ein junger, fröhlicher und fitter Bursche konnte morgens plötzlich nicht mehr laufen. Er hatte einen schweren Bandscheibenvorfall und musste sofort operiert werden. Die OP und der Aufenthalt in der Tierklinik kostete ein kleines Vermögen und auch die Nachsorge wird aufwendig  und kostspielig werden.

Eine Tierkrankenversicherung wäre in diesem Fall sicherlich sehr hilfreich gewesen. Auch wenn sie den Schock und die Sorge um den geliebten Vierbeiner nicht lindern kann, so mindert sie jedoch die finanzielle Belastung.

 

Wer über eine Tierkrankenversicherung mal nachdenken möchte kann sich an Melanie Schümmer  wenden. Sie berät gerne.

Für jeden Neukunden, der über unsere Seite zu ihr kommt,  spendet sie 50 Euro an unsere Tiertafel.



2 Kommentare

Abschied von Felix

Felix am 16.10 2016, Foto vom Halter
Felix am 16.10 2016, Foto vom Halter

Gestern war der Tag des Abschiednehmens.

Felix ist gestern über die Regenbogenbrücke gegangen. Sein Zustand hat sich plötzlich rapide verschlechtert und es gab keine Hoffnung mehr für den 15 Jahre alten Kater.

Wir wünschen seinem Herrchen ganz viel Kraft, denn er musste innerhalb weniger Tage Abschied von zwei Lieblingen nehmen. Das tut sehr weh.


1 Kommentare

Leergut für die Tiertafel

Einwegflaschen, Foto: Fotolia
Einwegflaschen, Foto: Fotolia

Diese Nachricht erreichte uns gestern auf Facebook:

Im Namen meiner Kollegen der AXA, die ihre Pfandflaschen für einen guten Zweck im Büro lassen, habe ich heute Abend 5,03€ per Überweisung gespendet. Zwar nicht viel, aber der gute Wille zählt. Kommt mit Liebe für Ihr tolles und enorm wichtiges Projekt!

 

Ganz herzlichen Dank für diese schöne Idee. Wir freuen uns sehr, denn jeder Cent zählt und viele Tropfen ergeben einen See.


0 Kommentare

Pischu fühlt sich wieder wohl

Pischu, 17.10.2016 , Foto vom Halter
Pischu, 17.10.2016 , Foto vom Halter

Mit einem lieben Gruß an seine Patin hat Pischus Frauchen heute dieses Foto geschickt.

Pischu fühlt sich wohl. Dank seiner Tabletten geht es dem Kater viel besser.

Er muss jedoch bald wieder zur Überprüfung seiner Schilddrüsenwerte zum Tierarzt.


0 Kommentare

Große Sorge um Yassu

Yassu, Foto: Oetken
Yassu, Foto: Oetken

Yassu hat uns am Wochenende beschäftigt und große Sorgen gemacht: Am Samstag musste er zum tierärztlichen Notdienst. Der alte Rüde kommt schlecht hoch, aber vor allen Dingen reagierte er beim Trockenrubbeln schmerzhaft auf Berührungen am Unterbauch.

Die ersten Untersuchungen zeigten, dass er mindestens eine starke Prostataentzündung hat. Ausgerüstet mit allerlei Medikamenten gegen Schmerzen und Entzündung wurde er zunächst wieder nach Hause geschickt.

Heute steht ein Ultraschall-Termin an.

 

Wir drücken Yassu ganz doll die Daumen, dass alles wieder gut wird und er noch eine Weile bei Frauchen bleiben kann.


0 Kommentare

Grüße von Diva

Diva am 16.10 2016, Foto vom Halter
Diva am 16.10 2016, Foto vom Halter

Auch Diva schickt uns Sonntagsgrüße. Seit der Futterumstellung geht es dem alten Mädchen richtig gut. Sie braucht keine Zäpfchen mehr. Durchfälle und Magengrummeln hören der Vergangenheit an. Wie schön.


0 Kommentare

Grüße von Felix

Felix am 16.10 2016, Foto vom Halter
Felix am 16.10 2016, Foto vom Halter

Dieses schöne Foto hat uns gestern Felix und sein Herrchen als Sonntagsgruß geschickt.

Leider ist Felix Zustand immer noch kritisch.

Wir drücken die Daumen und würden uns sehr freuen, wenn wir bald Entwarnung geben könnten.


0 Kommentare

Tonic

Tonic, 14.10.2016 Foto: Oetken
Tonic, 14.10.2016 Foto: Oetken

Seit Frauchen für ihn kocht geht es Tonic so viel besser. Sein Fell glänzt, er hat eine tolle Figur und vor allen Dingen weder Übelkeit, Blähungen noch Durchfall.

Leider hat sich Tonic die Pfoten aufgeschnitten. Deswegen stehen derzeit  ein paar Tierarztbesuche an. Lange Strecken kann Tonic deshalb momentan nicht laufen.

Unsere Physiotherapeutin Tina hat für Tonic einen Fahrdienst organisiert, damit er trotzdem aus Köln zur Physio kommen konnte, ohne den aufwendigen Weg mit öffentlichen Verkehsmitteln zurückzulegen.

Toll, dass Frank diesen Dienst so bereitwillig übernommen hat.

Danke, Frank.


0 Kommentare

Deutscher Tierschutzbund hilft

Bei der Preisverleihung der Karmetta-Stiftung  am 06.10.2016 versprach uns der Präsident des Deutschen Tierschutzbundes Thomas Schröder spontan je eine Palette Hunde- und Katzenfutter für unsere Schützlinge.

Am Dienstag kündigte uns Wilfried Britz bereits die Lieferung an und Freitag wurde sie pünktlich zur Ausgabe bei uns abgeliefert.

Wir sind begeistert und bedanken uns ganz, ganz herzlich.

 


0 Kommentare

Fleißige Tiertafel-Bienen

Am Samstag waren unsere Bienchen mal wieder fleißig und haben nach der Spendenannahme die Ausgabestelle geputzt. Beate, Mirijam, Moni, Renate und Svenja habe dafür gesorgt, dass wir morgen wieder in eine aufgeräumte und geputzte Ausgabestelle kommen. Wie schön.

Am Mittwoch waren Beate, Peter und Dieter im Lager aktiv und haben Platz geschafft für die von Thomas Schröder, Präsident des Deutschen Tierschutzbundes" bei der Preisverleihung versprochenen 2 Paletten Tierfutter, die wir schon übermorgen erwarten.

Es gibt ständig etwas zu tun in oder für die Tiertafel, wie toll, dass wir so ein eingagiertes  und verlässlichesTeam haben.


0 Kommentare

Felix

Felix hält uns in Atem:

Da Felix keinen Urin mehr absetzen konnte, hat er einen Katheter gesetzt bekommen.

Nun muss er täglich zur Kontrolle.

Der behandelnde TA  zeigte sich im gestrigen Telefonat sehr zurückhaltend optimistisch.

So lange der Kater noch Lebensqualität hat, helfen wir mit sein Leben zu erhalten, aber ein Leidensweg soll Felix erspart bleiben.

 

Gestern hat Felix einen Weggefährten verloren. Die 10 jährige Katze Zottelchen ist ganz friedlich und unbemerkt für immer eingeschlafen, ohne dass vorher ein gesundheitliches Problem aufgetreten ist.

Auch wenn dies ein angenehmer Tod ist, war der Schrecken für den Halter riesengroß und groß ist die Sorge Felix nun vielleicht auch bald gehen lassen zu müssen.


0 Kommentare

Tiertafel RheinErft - das sind wir

Wir bedanken uns bei Heiko Müller und dem gesamten Team der HMF-Filmproduktion, die  mit und bei uns drei Tage gedreht haben und uns diesen Imagefilm, der extra für die Preisverleihung der Karmetta-Stiftung entstanden ist, gesponsert haben.

 

Es hat so viel Spaß gemacht - 1000 Dank.

0 Kommentare

Dickerchen braucht neue Medikamente

Unser Methusalem, die 19 Jahre alte Mischlingshündin "Dickerchen" braucht wieder neue Medikamente. Sie bekommt nach ihrem Schlaganfall 2 mal täglich Karsivan 50 mg.

60 Tabletten reichen für 30 Tage und kosten 50,00 Euro.

Dickerchen hat bisher noch keine eigene Patenseite, aber falls es künftig jemand  gibt, der sie unterstützen möchte, gibt er bitte diese Kennzahl 012-100-129 Dickerchen an.

 

Der Veranstaltungskalender für den Rhein-Erft-Kreis www.calendari.de hat uns eine Spende über 75 Euro überwiesen, die einen Notfall glücklich machen sollte. Bei Dickerchen ist dieser Betrag gut investiert, denn damit können wir Dickerchens Medikamente für die nächsten 45 Tage sicher stellen.

Herzlichen Dank an Calendari.

 


0 Kommentare

Toby geht es gut

Weil Frauchen krank war, haben wir erst heute erfahren wie Tobys Zahn-OP vom  27.09.2016 verlaufen ist.

2 Zähne wurden gezogen und die restlichen Zähne von Zahnstein befreit.

Außerdem wurde er auf ein neues  Herzmedikament eingestellt, da er mit Durchfall auf das erste Medikament reagiert hat.

Der alte Knabe hat alles gut überstanden. Wir freuen uns.


0 Kommentare

Spendenlieferung Tierschutz-Shop

Futterlieferung  Tierschutz-Shop, Foto: Oetken
Futterlieferung Tierschutz-Shop, Foto: Oetken

Am Freitag, 07.10.2016, erreichten uns die Spenden, die bei unserem Spendenaufruf am 14. August im Tierschutz-shop für uns gekauft wurden.

Ganz herzlichen Dank an alle lieben Spender. Wir freuen uns sehr über eure Unterstützung.

Herzlichen Dank auch an den Tierschutz-Shop für diese tolle Lieferung. 

 

Als wir den Wunschzettel eingerichtet haben, haben wir leider nicht bedacht, dass das Futter vom Tierschutz-Shop erst geliefert wird, wenn mindestens 1 Palette voll ist oder spätestens nach ca. 3 Monaten, auch wenn keine Palette erreicht wurde.

Da diese Regelung für uns in einer akuten Notsituation wie z.B. im August nicht praktikabel ist, haben wir uns entschlossen unseren Wunschzettel wieder zu deaktivieren.

Wir hoffen, ihr könnt diese Entscheidung nachvollziehen, aber wir brauchen die Spenden immer unmittelbar zur Futterausgabe.


0 Kommentare

Fotos unserer Preisverleihung

Am 06.10.2016 wurden wir mit dem diesjährigen Förderpreis der Karmetta-Stiftung ausgezeichnet.

Es war ein wunderschöner und ganz besonderer Abend für uns. Es hat uns gut getan diese Würdigung unseres Engagements zu erfahren. Wir werden lange von den vielen positiven Eindrücken und netten Worten zehren.

Wir bedanken uns bei allen Rednern, ganz besonders aber bei unserer Patin Simone Sombecki und bei Thomas Schröder, Präsident des Deutschen Tierschutzbundes, der uns  in seiner anerkennenden Ansprache außerdem ganz spontan je eine Palette Hunde- und Katzenfutter versprach.

Die Lucky Kids haben für einen tollen und bewegenden muskalischen Rahmen gesorgt.  Renate Münter und Dr. Achim Kann haben uns im Namen von Fido e.V. statt Blumen mit einer Geldspende überrascht.

 

Noch einmal möchten wir uns bei der Karmetta-Stiftung, insbesondere bei Helga und Bernd Oppermann für diese wunderbare Auszeichnung und den eindrucksvollen Abend bedanken.

 

Ganz herzlichen Dank auch an Heiko Müller und der HMF Filmproduktion, die uns den Imagefilm gesponsert haben, mit dem wir unsere Arbeit dem Publikum vorstellen konnten.

0 Kommentare

1000 Dank für 1000 Dosen

Gestern hatten wir  lieben Besuch von Firmenchefin Helga Frambach und ihrem Sohn Jan Frambach,  von dem  Familienunternehmen "HARDYS Manufaktur" aus Solingen.

Sie brachten uns jene 1000 Dosen bestes Hundefutter aus der Edition Cornelia Poletto, die sie uns als Spende zu unserem DogWalk zugesagt hatten.

 

Spitzenköchin Cornelia Poletto hat ausschließlich für HARDYS Manufaktur 6 verschiedene Naturkostmenüs mit viel frischem Fleisch, Obst und Gemüse und natürlich immer getreidefrei, kreiert.

Wir freuen uns riesig, dass wir unsere Schützlinge nun eine Weile mit einem solch hochwertigen Hundefutter verwöhnen können.

 

Helga Frambach hat es sich nicht nehmen lassen an der Ausgabetheke Futter mit auszugeben. Inge hat sie bestens eingearbeitet.

 

Wir haben uns sehr gefreut Helga und Jan Frambach persönlich kennenzulernen und finden diese großzügige Spende ganz einfach klasse. Herzlichen Dank!

 

 

 


0 Kommentare

Geburtstagskind Ghina

Ghina, Foto: Oetken
Ghina, Foto: Oetken

Wir freuen uns für Ghina und ihr Frauchen, dass Ghina gestern ihren 15. Geburtstag erleben durfte.

Wir haben schon so um sie gezittert, aber zur Zeit ist die kleine Maus ziemlich gut drauf.

 


1 Kommentare

Förderpreis der Karmetta-Stiftung

Wir bedanken uns bei der Karmetta-Stiftung für das Vertrauen in unsere Arbeit.

 

Wir sind stolz und glücklich über diesen Preis und haben den gestrigen Abend sehr genossen.

 

Thomas hat Fotos gemacht. Diese zeigen wir Euch in den nächsten Tagen.

 

Heute genießen wir einfach nur die Eindrücke dieses wunderschönen Abends.

 

1000 Dank an alle, die dazu beigetragen haben.

 


0 Kommentare

Bonita hat 2 Zähne weniger

Gestern hat Moni Bonita und ihr Frauchen zum Tierarzt gefahren. Moni berichtet, dass die beiden lockeren Zähne problemlos entfernt werden konnten.

Nach der Zahn-OP hat  Moni die noch leicht wackelige Bonita und ihr erleichtertes Frauchen wieder nach Hause gefahren.

 

Wie schön, dass alles gut verlaufen ist und wie toll, dass Moni sich so prima um Bonita und ihr Frauchen gekümmert hat.


0 Kommentare

Maxi hat es nicht geschafft

Neue Info: Nach Rücksprache mit der TA-Praxis wissen wir nun, dass es nicht die Milz, sondern ein Tumor war, der Lunge und Brustbein geschädigt hat. Maxi hatte keine Chance.

Es sollte doch eigentlich nur eine Kastration sein, weil Maxi immer wieder an Gebärmuttervereiterung litt.

Warum es anschließend zu einer solchen Verschlechterung ihres Zustandes kam, dass eine Not-OP nötig war, wir wissen die genauen Hintergründe noch nicht. Vielleicht können wir heute mit dem behandelnden Tierarzt sprechen.

Die traurige Tatsache ist jedoch, dass Maxi nicht mehr lebt. Wir sind fassungslos und traurig und fühlen mit Herrchen, Frauchen und den zwei kleinen Kindern, die ihre beste Freundin verloren haben.

Alles was der jungen Familie im Moment bleibt, ist eine hohe Tierarztrechnung.

 

Helft Ihr uns zu helfen und den größten Teil der Kosten zu tragen?


0 Kommentare

Not-Op für Maxi

In der Nacht blutete Maxi aus der Wunde. Heute Morgen sind die Halter direkt mit ihr zum TA gefahren.

Nun wird Maxi notoperiert. Die Milz ist angerissen und es scheint noch mehr im Argen zu sein.

Es ist nicht sicher ob sie die OP überstehen wird.


0 Kommentare

Große Sorgen um Maxi

Die OP ist nun schon 9 Tage her, aber die Hündin mag nichts fressen und auch nicht laufen.

Die TA hat am Dienstag ein anderes Antibiotikum verschrieben. Der Bauch war weich und unauffällig.

Morgen muss Maxi wieder zur Kontrolle hin. Wenn es ihr bis dahin nicht deutlich besser geht steht ein Röntgenbild an. Frauchen und die Kinder machen sich große Sorgen um Maxi, die so gar nicht auf die Beine kommen will.

Natürlich werden wir Maxis junge Familie jetzt nicht im Stich lassen, sondern  dafür sorgen, dass Maxi optimal versorgt wird. Wer Maxi  mit einem Zuschuss zu den Tierarztkosten helfen will, kann das mit Angabe dieser Kennnummer tun.


0 Kommentare

Preisverleihung Karmetta Förderpreis 2016

Foto: Oetken
Foto: Oetken
Foto Oetken
Foto Oetken

Wir sind so stolz und freuen uns riesig, denn am 06. Oktober 2016 erhalten wir den Karmetta Förderpreis 2016.

 

Die Karmetta Stiftung unterstützt uns monatlich schon seit vielen Jahren. Wir erhalten den Förderpreis als Würdigung für unsere engagierte und vielfältige Arbeit, die so viel mehr beinhaltet, als nur Futter auszugeben. Der Preis ist mit 1.000,00 Euro dotiert.

 

Die Fotos entstanden bei einem Vorbereitungstreffen mit Helga Oppermann und Wolfgang Biermann von der Karmetta Stiftung.

Schaut uns an - wir strahlen doch vor lauter Freude.


Karmetta Stiftung

 

Die Karmetta-Stiftung wurde 2008 in Köln gegründet. Vordringliches Stiftungsziel ist die Förderung gemeinnütziger Arbeit zum Wohl von Mensch und Tier. Ein kompetentes Team engagierter Menschen setzt sich ehrenamtlich für diese Werte und Ziele ein. Karmetta fördert gemeinnützige Einrichtungen in Deutschland und unterstützt auch lokal agierende Vereine mit karitativer oder tierschützerischer Ausrichtung. Mehr über die Arbeit der Karmetta-Stiftung erfahren Sie unter www.karmetta.de

(Quelle: Pressemitteilung der Karmetta-Stiftung vom  24. September 2015)

 

0 Kommentare

Noch eine Veranstaltung in 2016

Bella hat heute ein schickes Halstuch an unserem Stand bekommen.

 

Wer uns in diesem Jahr noch einmal an unserem Infostand besuchen will und etwas Schönes für sich und seinen Hund sucht,  der kann das am 27.11. beim Hundeweihnachtsmarkt in Knechtsteden tun.

Dies ist dann unsere letzte Veranstaltung in diesem Jahr. Wir waren bei insgesamt 17 Veranstaltungen dabei und haben vielen interessierten Menschen unsere Arbeit vorstellen dürfen.

Es hat Spaß gemacht und wir freuen uns auf viele schöne Veranstaltungen im nächsten Jahr.

 


0 Kommentare

DomPokal Agility

Sehr viel Spaß hat es Inge und mir heute gemacht beim DomPokal Agility die Hunde  zu beobachten und zu sehen, mit wieviel Freude sie bei der Sache waren.

Je nach Typ und Rasse waren manche sehr schnell unterwegs oder andere " probierten es eher mit Gemütlichkeit". Einfach schön, wenn Hund und Halter zusammen Spaß haben und kein falscher Ehrgeiz dabei im Spiel ist.

Wie schade, dass diese nette Veranstaltung nicht mehr Besucher anlockt.

 

Inge und ich erlebten ein paar nette, kurzweilige aber auch windige Stunden. 2 Tassen heißer Pfefferminztee hielten uns warm. Die Regenwolken zogen meist weiter ohne großen Schaden anzurichten.

Das Turnier war noch lange nicht zu Ende als wir um 14.00 Uhr den Platz verließen.

 

Danke, dass wir dabei sein durften. Wir kommen im nächsten Jahr  gerne wieder.

 

 


Richtig tolle Fotos von den Hunden in Bewegung findet ihr bei Britta Pohl auf Facebook. Schaut mal rein.

0 Kommentare

Neues NotFellchen Felix

Unser neues NotFellchen heißt Felix.

Felix hat ein Nierenleiden und braucht eine Menge teurer Medikamente.

Sein Herrchen hat ausgerechnet, dass er für 10 Tage 60 Euro braucht. Eine Menge Geld, besonders wenn man von Hartz IV lebt.

 

Dank einer liebe Spende von Mini-Vanilli und Eva vom vergangenen Sonntag, konnten wir spontan 75 Euro als Medikamentenzuschuss heute bewilligen.

Aber wie geht es danach weiter?

Vielleicht gibt es liebe Menschen, die bereit sind einen regelmäßigen Zuschuss in Form einer Patenschaft zu übernehmen.


Mehr NotFellchen findet Ihr hier: NotFelle

Auch Rüde  Spike ist noch auf der Suche nach Paten.


1 Kommentare

Weil er so toll ist......

....muss ich ihn euch einfach zeigen. Mein Mann hat sich einen eigenen Leckerlibeutel gewünscht, den er bei seinen Fahrradtouren mit unserem Collie Jack mitnehmen will.

Er sollte nicht so sperrig sein wie der bisherige, der aus LKW-Plane gefertigt ist und nicht so bunt und auffällig  wie meine Leckerlitaschen.

Ist das Ergebnis nicht toll geworden. 1000 Dank liebe Elke. Wir sind sehr begeistert.

 

Und für alle, die auch auf der Suche nach einem individuellen Leckerlibeutel sind, schaut mal hier:  Blog/creatives


0 Kommentare

Baumwolltaschen statt Plastiktüten


Viel schöner als Plastiktüten sind diese individuellen Taschen, die Elke genäht hat und die man beim Einkauf immer dabei haben sollte.

Auch hier gilt wieder: wenn weg, dann weg.....es sind Unikate, die nur an unseren Infoständen zu erhalten sind.

1 Kommentare

Getuppert für die Tiertafel

Lotta und der Tuppertisch, Foto: W. Lucht
Lotta vor dem Tupper-Sortiment, Foto: W. Lucht

Eine Veranstaltung ganz anderer Art durften wir gestern erleben. Unsere Elke war Gastgeberin einer Tupper-Party. Ja, es gibt sie immer noch, die guten alten Tupperpartys. Während Elke uns mit vielen köstlichen Leckereien verwöhnte, stellte uns

Tupper"Tante" Wolfgang Lucht  mit sehr viel Humor sein aktuelles Tuppersortiment vor.

Und obwohl Damen unseres Alters in der Regel schon ganz gut mit Tupperware ausgestattet sind, findet man immer wieder etwas neues und nützliches. Partygast Andrea  schrieb auf Facebook:"...Mit diesem Spendenhintergrund machte das Bestellen doppelt Spaß!"

Denn das tolle an der Party ist, dass Wolfgang Lucht uns die Hälfte seiner Provision für unsere Notfellchen spendet.

Herzlichen Dank an Elke und Wolfgang und an alle kauffreudigen Gäste des gestrigen, lustigen Abends. Es hat viel Spaß gemacht.


2 Kommentare