Prinz

Prinz, Foto vom Halter
Prinz, Foto vom Halter

012-130-062

Geboren: 05/2014

 

Frauchen: Rente und Grundsicherung

 

Diagnose: PLE

(Protein-Losing Enteropathy)

 

 

Eingestellt: 11/2019


Leidensweg

Prinz, Foto vom Halter
Prinz, Foto vom Halter

Prinz ist Frauchens ganzer Stolz.  Doch seit einiger Zeit macht der erst 5- jährige Rüde Frauchen großen Kummer, denn immer wieder hat er schlimme Schübe mit permanenten Durchfall. Dabei hat Prinz fürchterlich abgenommen, aber gleichzeitig einen aufgeblähten Bauch bekommen (Wasseransammlungen) 

Diagnose

Prinz, Foto vom Halter
Prinz, Foto vom Halter

Prinz wurde bereits umfassend untersucht. Bisher hat Frauchen dies alles alleine bezahlt. Aber nun ist sie am Ende.

Nun gibt es eine unschöne Diagnose: Protein-Verlust Enteropathien (PLE)

Der Darm ist chronisch entzündet und über den Darm verliert der Körper Proteine.

Behandlungs-plan

Prinz, Foto vom Halter
Prinz, Foto vom Halter

Prinz wird nun eine Langzeitbehandlung (etwa 7-9 Monate) mit Prednitab (Kortison) und Atopica (Immunsuppressivum)

haben müssen. Zusätzlich darf er nur sehr fettarm ernährt werden mit RC Intestinal Low fat Nassfutter.

Blutbilder zur Kontrolle müssen regelmäßig gemacht werden.

Allein die monatlichen Kosten für die Medikamente und Untersuchungen sind mit etwa 100€ anzusetzen, Dazu kommt das teure Sonderfutter. Prinz benötigt täglich eine 410g-Dose



29.11.2019: Für Prinz ist eine tolle Spende von121€ eingegangen. Herzlichen Dank


03.08.2020: Die Entwicklung von Prinz ist ziemlich erfreulich.  In der letzten Woche hatte er wieder eine Blutuntersuchung. Er wird lebenslang das Medikament Atopica nehmen müssen, aber in den nächten Wochen wird getestet, ob man das Medikament reduzieren kann. Versuchsweise bekommt er nun immer drei Tage lang das Medikament und hat dann einen Pausentag.Es bleibt abzuwarten, wie er das verträgt.

Bei seiner Ernährung muss Frauchen sehr konsequent bleiben. Außer RC Intestinal Low fat Nassfutter darf Prinz nichts bekommen.Glücklicherweise frisst er das Futter gut.

Leider fallen Prinz nun die Zähne aus, eine unangenehme Begleiterscheinung seiner Erkrankung.  Wenn er etwas stabiler geworden ist, müssen die Zähne gemacht werden.


06.09.2020: Am Freitag stand bei Prinz mal wieder eine Blutuntersuchung an. Das Ergebnis liegt uns noch nicht vor.


06.11.2020: Heute hat das Frauchen von Prinz das aktuelle Ergebnis der letzten Blutuntersuchung vorbei gebracht. Seine Werte sind zufriedenstellend, so dass die nächste Kontrolle erst für Anfang Februar vorgesehen ist. Die Medikamente muss er natürlich weiterhin nehmen und auch  beim Futter darf das Frauchen keine Experimente machen. Leckerchen sind absolut tabu für den kleinen Prinz.

Heute war er beim Hundefriseur. Und damit er nun nicht friert hat Prinz einen schönen Mantel bekommen. Marion hat ihn erst wenige Minuten vorher von einer Spendenabholung mitgebracht. Er ist wie für Prinz gemacht.

 

16.11.2020: Na, erst im Februar wieder zum netten Tierarzt? Das fand Prinz dann doch etwas zu lang. Er fing an zu spucken und bekam Durchfall, so dass er heute schnellstens wieder in die Tierarztpraxis musste. Gefunden wurde zum Glück nichts neues.Lediglich das Medikament Atopica muss er nun doch  wieder täglich nehmen. Außerdem soll er nun das Nahrungsergänzugsmittel Synbiotic DCPrä- und probiotisch wirkende Kapseln zur Stabilisierung der physiologischen Verdauung, zusätzlich nehmen.