Lieke wohnt(e) im Pflegeheim

Lieke 012-099-001 - hat eine Patin

Es kommt ja selten vor, dass wir uns über einen Notfall freuen, aber in diesem speziellen Fall freuen wir uns sehr darüber, dass es ein Heim gibt, in dem Lieke mit einziehen durfte.

 

Das ist Lieke. 012-099-001

 

Sie ist eine 10 jährige liebe Mischlingshündin. Gemeinsam mit Mischlingshündin Mia gehört sie einem Paar, das regelmäßig zur Tiertafel kam. In den letzten Monaten des alten Jahres (2013) waren sie jedoch nicht mehr bei uns gewesen. Anfang Januar (2014) bat Liekes Frauchen uns um Hilfe und schilderte ihre veränderte Lebenssituation. Während sie mit Hündin Mia im betreuten Wohnen ein neues Heim gefunden hat, ist Lieke mit dem schwerkranken Herrchen in ein Pflegeheim in unserer Nähe gezogen.

 

Die Vorraussetzungen für Liekes Aufnahme im Pflegeheim sind jedoch, dass durch die Hündin keine zusätzliche Belastungen für das Pflegepersonal anfällt. Das heißt, die Gassigänge, Futterversorgung, die medizinische Betreuung der Hündin muss gewährleistet sein und Lieke muss einen gültigen Impfschutz haben.  

 

Sofort nahm ich Kontakt zur Heimverwaltung  auf und sagte unsere Unterstützung zu. Unser Team war sich sehr schnell einig, dass wir unser bestes geben werden, damit Lieke bleiben darf. Inge erklärte sich bereit, regelmäßig im Heim vorbei zuschauen und Futter zu bringen.

 

Bei ihrem ersten Besuch im Heim war Liekes Herrchen zu Tränen gerührt. Er muss mit einem sehr geringen Taschengeld im Monat auskommen. Da ist kein Spielraum mehr für die dringend nötigen  Impfungen, die Lieke nun haben muss. *Über die “Graue Tiertafel” erhielten wir Hilfe. Sie übernahm die Kosten für die notwendigen  Impfungen. Damit fiel uns ein großer Stein vom Herzen.

 

*Auf Grund der veränderten Situation der Tiertafel RheinErft e.V. (03.2014) suchen wir dringend eine Patin für Lieke. Die graue Tiertafel übernimmt keine Kosten mehr. (10.07.2014 Patin gefunden)

 

Mittlerweile war Inge schon einige Male bei Lieke im Pflegeheim. Lieke hat ein neues Körbchen  mit einer kuscheligen Decke von uns bekommen und eine schicke Futterbar. Auch die Fahrt zum Tierarzt ist schon erfolgt.

 

Wir sind immer neugierig zu erfahren wie es Lieke im Heim geht und freuen uns zu hören, dass sich Familie und Freunde gemeinschaftlich um Lieke kümmern.

 

Offenbar hat Lieke auch die Herzen der anderen Heimbewohner und des Personals berührt, denn Inge konnte beobachten, dass so mancher Lieke ganz still und heimlich ein Leckerchen zuschiebt.

 

DANKE, liebe Inge, dass Du  Lieke so gut betreust.

 

Wir würden uns freuen, wenn es noch mehr Heime gäbe, die Haustierhaltung erlauben würden.

 

14.04.2014

Kaum ist Inge aus ihrem Urlaub zurück, führt sie der Weg zu Lieke und sie kann folgendes berichten:

Liekes Frauchen kommt die Hündin und ihr Herrchen regelmäßig besuchen. Um die Hündin auch körperlich auszulasten, läßt sie Lieke am Rad laufen. Dabei ist ihr nun wiederholt aufgefallen, dass Lieke etwas lahmt.

Ein Besuch bei unserer Tierphysiotherapeutin und Tierheilpraktikerin ist angedacht.

 


Traurige Nachrichten von Liekes Herrchen

Heute (12.09.2015) erreichten uns traurige Nachrichten. Liekes Herrchen ist am Donnerstag im Pflegeheim verstorben. Er war seit langem schwerkrank und nun fehlte ihm die Kraft, weiterzuleben.

Die ehemalige Lebensgefährtin von Liekes Herrchen kümmert sich nun erstmal und auch unsere Monika III geht zur Zeit regelmäßig mit Lieke spazieren. Vielleicht wird daraus ja eine wunderbare Freundschaft.

Natürlich werden wir Liekes Weg weiter verfolgen  und mithelfen, dass diese tolle Hundeseniorin noch einen schönen Lebensabend verbringen kann. Inge wird uns sicher weiter berichten, denn ihr liegt das Schicksal von Lieke ganz besonders am Herzen.

Lieke 09.10.2015 / Foto: Oetken
Lieke 09.10.2015 / Foto: Oetken

09.10.2015: Lieke lebt nun nach dem Tod ihres Herrchens bei ihrer Tochter Mia und ihrem ehemaligen Frauchen. Sie macht einen guten Eindruck. Klar, dass wir Lieke auch wie bisher weiter versorgen werden.

25.01.2016: Alle 14 Tage bringt Inge Futter zu Liekes Frauchen. Lieke geht es gut.

21.05.2016: Seit Inges Umzug kommt Lieke und Mias Frauchen wieder selbst zu uns, immer in Begleitung  der beiden rüstigen Hundedamen. Es ist schön zu sehen, dass es Mutter und Tochter gut geht.

22.01.2017: Zaubermaus Lieke

19.05.2017: Lieke besucht uns nun regelmäßig in der Tiertafel. Es geht ihr altermäßig gut und sie hat keine akuten Beschwerden.