Divina

Divina, Foto vom Halter
Divina, Foto vom Halter

012-130-064

geboren:

25.09.2010

 

Kosename:

Vini

 

gesundheitliche Baustellen:

Hüfte, Knie und Vorderlauf sind schmerzhaft,

Übergewicht trotz Diät - Schilddrüse muss kontolliert werden.

Epileptikerin

 

Medikamente:

Luminal

Diazepam

Forthyron 400mg (1,5Tab. täglich)

Schmerzmittel

 

Eingestellt: 07/2020


Gebärmutter-OP

Im Januar 2020 kämpfte Divina um ihr Leben. Sie hatte eine schlimme Gebärmuttervereiterung. Da die Hündin Epileptikerin ist, war die Operation ein großes Risiko.  Glücklicherweise hat sie den Eingriff gut überstanden.

Epilepsie

Divina leidet seit ihrem 1,5 Lebensjahr an Epilepsie.

Daher benötigt sie täglich 3,5 Tabletten Luminal. Die Kosten für 28 Tage sind 73€. Pro Anfall benötigt sie 4-5 Tuben Diazepam ( je 5,75€)

Hüfte / Gelenke

Obwohl Divina auf Diät gesetzt ist,  ist sie übergewichtig. Ihre Schilddrüse muss kontrolliert werden. Ihre Hüfte und Gelenke reagieren schmerzhaft. Divina wird in der Tierheilpraxis von Ulrike Eckert mit Physiotherapie und Akupunktur behandelt.  Auf dem Foto hat Frauchen ihr einen Blutegel gesetzt.



09.07.2020: Nachdem Paten-Katze Lucy verstorben ist, unterstützt ihr Pate nun Hündin Divina mit 15€ monatlich. Herzlichen Dank!


18.07.2020: Divina darf sich freuen. Wir haben eine Einmalspende bekommen, mit der wir  nun die Schilddrüsenuntersuchung finanzieren können. Gleichzeitig übernimmt die Spenderin nun eine monatliche Patenschaft in Höhe von 35€. Wir freuen uns riesig!


03.08.2020: Die Schilddrüsenuntersuchung wurde zwischenzeitlich gemacht und tatsächlich ist der T4-Wert völlig im Keller. Die Behandlung muss noch abgestimmt werden.

26.08.2020: Divina verträgt das Schilddrüsenmedikament bisher gut.

Als Leckerchen bekommt sie nun häufiger Möhrchen und Melone.

Tatsächlich hat sie in den letzten Wochen bereits 2 cm Bauchumfang abgenommen.

Frauchen meint, sie sei schon viel agiler.

Weiter so Divina.