· 

Kastration, Blasensteine und Physiotherapie

Miisa, Foto vom Halter
Miisa, Foto vom Halter
Wulff, Foto: tierisch beweglich
Wulff, Foto: tierisch beweglich

In dieser Woche wurde Miisa kastriert. So oft hatte sie Probleme in ihrer Läufigkeit und wurde scheinschwanger. Eine Kastration war unumgänglich. Sie hat den Eingriff gut überstanden, soll aber nun einige Kilos abspecken.

Die kleine Sweety konnte keinen Urin mehr absetzen. In einer Not-OP wurde viele sehr große Blasensteine entfernt. Heute mochte sie noch nichts fressen, aber wir drücken ihr die Daumen, dass es ihr bald besser geht.

Wulff war bislang erst einmal zur Physiotherapie bei Tina. Nach Ostern sollte die Behandlung jedoch fortgeführt werden.

Wir hoffen sehr, dass  durch gezielte Therapie eine Operation vermieden werden kann.

Sehr betroffen waren wir gestern , als wir vom plötzlichen  und viel zu frühen Tod einer Tiertafelkundin erfuhren. Ihr Rüde Nero hat ein neues Zuhause gefunden.. 

Marion hat beim Kinder Caterer 40  leere Plastikeimer abgeholt, die wir zur Abfüllung von Trockenfutter im Mehrwegsystem nutzen, um Plastikmüll zu reduzieren. Dafür und für die Spenden des heutigen Tages danken wir uns herzlich.

Gerne weisen wir nochmal darauf hin, dass gegenüber unserer Tiertafel das Corona- Testzentrum ist. Bitte nutzt es, denn Testungen helfen!



2021_04_10  Foto Linke
2021_04_10 Foto Linke
2021_04_10  Foto Linke
2021_04_10 Foto Linke
2021_04_10  Foto Linke
2021_04_10 Foto Linke

2021_04_10  Foto Oetken
2021_04_10 Foto Oetken
Eimer vom Kinder-Caterer, Foto: Plück
Eimer vom Kinder-Caterer, Foto: Plück

Kommentar schreiben

Kommentare: 0