· 

Weitere Nistkästen für Tsipouros Tierarztkosten

Foto: Hrubesch
Foto: Hrubesch

Wir finden es einfach großartig, dass Eva Hrubesch (https://www.facebook.com/eva.hrubesch) und ihr Vater spontan wieder Nistkasten in Wunschfarben gebaut und für 25€ Spende angeboten haben, um damit unser NotFellchen Tsipouro zu unterstützen.

Und wie schön zu sehen, dass es viele Abnehmer für diese  Nistkästen gibt. Man hilft nicht nur Tsipouro, sondern bietet gleichzeitig den Meisen eine tolle Nistmöglichkeit an, die außerdem noch ein schöner Hingucker im eigenen Garten ist.

 

Zwar ist der Rüde nach seinem schweren Unfall mittlerweile aus der Tierklinik entlassen, aber die Behandlungskosten sind leider noch nicht abgedeckt und auch in der nächsten Zeit fallen viele weitere Tierarztkosten an bei der regelmäßigen Kontrolle und Verbandswechesel, Schmerzmittel,  Kontrollröntgen und in einigen Wochen dann die Physiotherapie. Es kommt noch einiges auf die Halter zu.

Wir freuen uns daher sehr, über jede Unterstützung, denn Tsipouro ist ja nicht unser einziges aktuelles NotFellchen.


Update 22.02.2021:Wir haben heute 4775,94 an die Tierklinik überwiesen.Es werden jetzt noch die Spenden für die Nistkästen und eine weitere angekündigte Spende in den Spendentopf einfließen.Den Differenzbetrag finanzieren wir aus den nicht zweckgebundenen Spenden.

Die Halter tragen mit Unterstützung der Familie die Kosten für die weitere Behandlung.

Damit wollen wir diesen Spendenaufruf schließen, denn auch andere NotFellchen benötigen noch unsere Unterstüzung!

Herzlichen Dank an alle, die so tatkräftig unterstützt haben. Drückt die Daumen, dass alles komplikationslos heilt.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0