· 

Ein schreckliches Unglück

Tsiporou, Foto vom Halter
Tsiporou, Foto vom Halter
Tsiporou , Foto vom Halter
Tsiporou , Foto vom Halter

Als wir heute Morgen eine Email von Tsipouros Familie lasen, stockte uns der Atem. Der 11 jährige Rüde ist gestern (15.02.2021) bei einem Spaziergang in  Elsdorf-Etzweiler in der Nähe des Aussichtspunktes verunglückt und 8 m in die Tiefe gestürzt. Dabei verletzte sich der Border Collie schwer.

Gestern wurde ihm in einer Not-Operation die Milz entfernt. Auch seine Leber hat Schaden genommen, wird sich aber wieder regenerieren.

Das ist aber leider noch nicht alles, denn Tsipouro hat sich bei dem Sturz auch beide Vorderbeine gebrochen. Morgen soll die OP des ersten Beines erfolgen.

Es liegt noch ein langer und schwerer Weg vor Tsipouro und seiner Familie, aber aufgeben ist keine Option. Sie sind bereit alles für Tsipouro zu tun, denn er ist ein Familienmitglied und wird von allen geliebt.

Bis heute (16.02.2021) sind bereits Kosten von 2900€ entstanden. Nun folgen noch mindestens zwei weitere Operationen der Vorderbeine und jeder Tag in der Tierklinik ist teuer. Die Tierklinik rechnet mit Gesamtkosten von 5.000€ bis 6.000€

Die Halter haben bei Einlieferung 1.000€ in der Tierklinik hinterlegt.

 

Drückt bitte die Daumen für Tsipouro und helft uns seiner Familie zu helfen:

 

Tiertafel RheinErft e.V.

Tsipouro 012-130-071

Kreissparkasse Köln

IBAN: DE72370502990142291133.


Update 17.02.2021: Der TA ist sehr zufrieden mit der OP des ersten Beins.Tsipouro hat die OP gut überstanden. Eventuell darf er morgen zunächst einmal nach Hause, um zur Ruhe zu kommen.


Update 18.02.2021: Sicherheitshalber muss Tsipouro doch noch eine Nacht zur Beobachtung in der Tierklinik bleiben, da er sich heute zweimal übergeben hat.


Update 19.02.2021: Tsipouro ist wieder Zuhause


Update 22.02.2021:

Die Hilfsbereitschaft für Tsipouro war überwältigend.

Wir haben heute 4775,94 an die Tierklinik überwiesen.

Es werden jetzt noch die Spenden für die Nistkästen und eine weitere angekündigte Spende in den Spendentopf einfließen.

Den Differenzbetrag finanzieren wir aus den nicht zweckgebundenen Spenden.

Die Halter tragen mit Unterstützung der Familie die Kosten für die weitere Behandlung.

Damit wollen wir diesen Spendenaufruf schließen, denn auch andere NotFellchen benötigen noch unsere Unterstüzung!

Herzlichen Dank an alle, die so tatkräftig unterstützt haben. Drückt die Daumen, dass alles komplikationslos heilt.


Download
Spendeneingang für Border Collie Tsipouro
Spendeneingang Tsipouro 2021_03_22a.xlsx
Microsoft Excel Tabelle 19.2 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 16
  • #1

    Celine Lohnert (Dienstag, 16 Februar 2021 21:33)

    20€

  • #2

    Lucy (Dienstag, 16 Februar 2021 22:47)

    20

  • #3

    Hasenäcker (Mittwoch, 17 Februar 2021 07:59)

    20€

  • #4

    Daniel M (Mittwoch, 17 Februar 2021 08:51)

    20,00

  • #5

    Bittner Stephanie (Mittwoch, 17 Februar 2021 10:28)

    20,00 für Tsipouro

  • #6

    Mueller Roger (Mittwoch, 17 Februar 2021 14:12)

    30€

  • #7

    I.G. (Mittwoch, 17 Februar 2021 15:57)

    20€
    Wünsche dir alles gute und viel Glück armes Kerlchen

  • #8

    Anna Lena (Mittwoch, 17 Februar 2021 16:57)

    20,00

  • #9

    Martina (Mittwoch, 17 Februar 2021 17:32)

    20€

  • #10

    Gabi. (Mittwoch, 17 Februar 2021 22:06)

    100€

  • #11

    Jenny (Donnerstag, 18 Februar 2021 08:18)

    Ich wünsche der Familie und der Maus alles erdenklich Gute. Wir hatten das gleiche vor 2 Jahren nur beide Hinterbeine Ich weiss genau was die Familie gerade durchmacht. Kann man eventuell einen Kontakt herstellen zur Familie habe durch die Erfahrung viele hilfreiche Tipps und ein positives Beispiel das auch alles wieder gut werden kann.

  • #12

    Fred (Donnerstag, 18 Februar 2021 14:20)

    Alles Gute für den Jung!
    Gruß

  • #13

    Daniel M (Freitag, 19 Februar 2021 07:14)

    2.Überweisung für

    Michi und Cindy

  • #14

    Eike Brammer (Freitag, 19 Februar 2021 13:37)

    20€

  • #15

    Dörte (Freitag, 19 Februar 2021 13:49)

    Von Herzen wünsche ich dem lieben Schatz gute Besserung.
    Hoffe dich bald Besuchen zu können. Vera und den Kindern viel Kraft Und Ruhe Stinkie schafft das!!!!


    30€

  • #16

    Manfred Stroh (Samstag, 20 Februar 2021 15:03)

    auch ich möchte durch eine Betrag dazu beitragen das das Leid und die teuren Klinikkosten etwas gemildert werden.
    Kerpen den 20 zigsten Februar 2021