· 

Gute Wünsche für das neue Jahr

Alles Gute für 2021, Foto: Oetken
Alles Gute für 2021, Foto: Oetken

Unser kleiner Jahresrückblick. Was soll man über das Jahr 2020 noch sagen? Es war ein schwieriges Jahr voller Herausforderungen für jeden von uns. Niemand hätte es im Januar 2020 für möglich gehalten, dass kurz darauf ein kleines Virus die ganze Welt in Atem hält und das wir heute am 31.12.2020 leider noch lange nicht über den Berg sind. Zwar wird es noch ein langer beschwerlicher Weg, aber es gibt durch den Impfstoff Grund zur Hoffnung.

 

Wie sind wir als Tiertafel durch dieses Jahr gekommen? Für uns war es immer wichtig unsere Schützlinge nicht unversorgt zu lassen. Als wir am 19. März die Tiertafel für zunächst 5 Wochen schließen mussten, haben alle Kunden zuvor ausreichend Futter erhalten. Als sich abzeichnete, dass wir am 17. April nicht wieder wie geplant öffnen konnten, fanden wir einen anderen Weg um alle Schützlinge zu versorgen. Wir schickten allen bei uns registrierten Tierhaltern jeweils individuell auf Anzahl, Größe und Art abgestimmte Futtergutscheine, die sie entweder im Futterhaus oder Fressnapf einlösen konnten. Diese Aktion brachte uns an den Rand unserer finanziellen Möglichkeiten und so mussten wir Mitte Mai wieder öffnen. Ein gutes Konzept musste her:  Alle Kunden wurden in 2 Gruppen aufgeteilt und erhielten feste Futterabholzeiten, zu denen die individuell  vorgepackten Taschen ausgegeben wurden. So vermieden wir Menschenansammlungen in und vor der Tiertafel und außerdem konnte unser Packteam zeitlich getrennt von dem Ausgabeteam in der Tiertafel arbeiten.

 

Die meisten Kunden haben sich toll an die neuen Regeln gehalten, so dass wir ohne große Probleme die Futterausgabe aufrecht halten konnten. Und genau so werden wir sie  im neuen Jahr zunächst fortführen.

 

Großartig war die Unterstützung unserer Spender. Ihr habt uns das ganze Jahr nicht im Stich gelassen und mit großen und kleinen Futter-, Sach- und Geldspenden dafür gesorgt, dass kein Napf leer bleiben und kein Tier Schmerzen leiden musste, weil das Geld der Halter kaum noch für den eigenen Lebensunterhalt reicht. Zu sehen, wie viele Menschen hinter uns und unserer Arbeit stehen und uns unterstützen,  macht uns sehr stolz, dankbar und glücklich. Wir wünschen uns sehr, dass ihr diesen Weg weiter mit uns geht, denn bereits im Jahr 2020 haben wir sehr viele Neuanmeldungen zu verzeichnen gehabt und wir sind sicher, dass 2021 noch mehr Tierhalter unsere Unterstützung brauchen werden. Wir helfen mit eurer Hilfe! Durch diese Hilfe sind wir und unsere Schützlinge bislang gut durch die Pandemie gekommen! Dafür können wir nicht genug danken.

 

Wir werden auch weiterhin tun was in unserer Macht steht, um alle Näpfe zu füllen und wenn es uns finanziell möglich bleibt, auch die medizinische Versorgung der Vierbeiner weiterhin zu bezuschussen. Das ist unser Ziel!

 

Ein großer Dank geht an unser gesamtes Team. Zwar müssen viele Teammitglieder in diesen Monaten besonders achtsam sein und sich sehr zurücknehmen, um weder sich noch ihre Lieben zu gefährden, aber wenn alle durch diese Achtsamkeit gesund bleiben, geht es bald wieder mit vereinter Kraft weiter. Darauf bauen und hoffen wir. Jeder im Team ist wichtig und wird gebraucht!

 

In diesem Sinne, bleibt gesund und optimistisch, passt auf euch auf und bitte weiterhin an unserer Seite.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0