· 

Gute Nachrichten von Divina und Joschy

Divina, Foto vom Halter
Divina, Foto vom Halter

Wir wollen natürlich auch die guten Nachrichten mit Euch teilen:

 

Divina geht es nach der Operation wieder gut. Der TA ist zufrieden und am nächsten Freitag können die Fäden gezogen werden. Das ist ganz wunderbar. Ohne die Operation hätte Divina keine Chance gehabt. Nun drücken wir weiterhin die Daumen, dass sie keine epileptischen Anfälle bekommt, damit sie noch lange in ihrem Rudel glücklich sein kann.

 

Auch Joschy hat sich wieder gut erholt. Am 24.01. werden nochmal seine Leberwerte geprüft. Alle anderen Werte sind wieder okay. Auch sein Appetit ist wieder da. Darüber freuen wir uns sehr, denn es stand wirklich schlimm um ihn.

 

Bei einer kleinen Jack Russelhündin ist der Grund, warum sie nicht gut laufen kann noch nicht gefunden, obwohl sie komplett auf den Kopf gestellt wurde. Aber sie ist fieberfrei und frisst wieder. Da die Hündin nicht Autofahren mag, kann sie auch nicht zur Physiotherapie zu uns kommen. Sehr schade!

 

Die Behandlung dieser drei NotFellchen war sehr, sehr  teuer. Wir sind sehr glücklich, dass wir durch Eure Weihnachtsgeldspenden in der Lage waren die Halter zu unterstützen.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0