· 

Joschi, Nanzy, Divina und Lucky kämpfen um ihr Leben

Joschi beim Tierarzt, Foto vom Halter
Joschi beim Tierarzt, Foto vom Halter
Divina, Foto vom Halter
Divina, Foto vom Halter

Gesundheitliche Probleme machen leider auch an Weihnachtsfeiertagen und Jahreswechsel keine Pause.

 

Der 15 Jahre alten Jack Russel-Dame Nanzy geht es seit einiger Zeit schlecht.  Sie fiebert immer wieder, frisst nicht und ist matt. Röntgenbild, Ultraschall und Blutbild ergaben leider auch keine Klarheit. Die Entzündungswerte sind hoch. Aktuell erhält sie Cortison.

 

Der 13 jährige Tibet Spaniel Joschi hat sich am 23.12. anscheinend eine Vergiftung zugezogen. Wir trafen ihn heute beim Tierarzt als er erneut eine Infusion bekam. Seine Nierenwerte haben sich zwar deutlich gebessert, aber er ist immer noch sehr schlapp. Trotzdem geben wir die Hoffnung noch nicht auf.

 

Dies gilt auch für die 12jährige Hündin Divina, die Probleme mit der Gebärmutter hat. Sie wird mit Antibiotika behandelt, denn es gibt Bedenken, dass die Hündin die Narkose und OP verkraftet.

 

Der ebenfalls 12 jährige Mischling Lucky hat einen geschwollenen Hinterlauf und kann nicht laufen. Die bisherige Schmerztherapie hat nicht angeschlagen. Steckt eventuell ein Bandscheibenvorfall dahinter? Deswegen muss er nun zum Röntgen zu einem anderen Tierarzt.

 

Wir helfen allen Haltern bei den Tierarztkosten und drücken ganz fest die Daumen, dass alle Lieblinge wieder auf die Beine kommen.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0