· 

Hochbetrieb bei Tierheilpraktikerin Ulrike.......

Jordan, Foto: Oetken
Jordan, Foto: Oetken

Es ging mal wieder hoch her bei unserer Futterausgabe. Viele Näpfe wollten wieder gefüllt werden. Während die Kunden in der Warteschlange vor der Türe im kalten Wind standen, kamen die Mädels an der Ausgabetheke ganz schön ins Schwitzen. Aber auch Tierheilpraktikerin Ulrike war im Dauereinsatz, denn Rottweiler Daddy, die Schäfermixhündinnen Lieke und Mia, Cocker Toby, die Galgos Luis und Jordan, sowie Kater Leon wollten behandelt werden.

Vermutlich durch die Schonhaltung mit der er sein lange geschientes und entzündetes Beinchen entlastet hat, reagiert Jordan zur Zeit extrem schmerzhaft im Rücken. Wir schicken ihn deshalb für ein paar Anwendungen in Folge in die Praxis von Ulrike.

Der tiefenentspannte Kater Leon mit dem teilamputierten Schwanz hat vermutlich eine Nervenentzündung. Er wird nun in der Praxis von Andrea Bachem vorgestellt, die ähnliche Fälle bereits erfolgreich behandelt hat.

Gefreut haben wir uns über den Besuch von Elena. Im Rahmen ihrer Ausbildung wird sie ein Projekt zum Thema Nachhaltigkeit durchführen. Ihre Wahl fiel auf unsere Tiertafel, großartig! Um die Abläufe kennenzulernen, hat sie am Freitag aufmerksam hinter unsere Kulissen geschaut und sich alles erklären lassen. Sobald das Projekt startet wird Elena  Fotos und weitere Infos für Euch schicken. Wir sind sehr gespannt und freuen uns über das tolle Engagement der Tierliebhaberin.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0