· 

Daumen drücken für Ronja

Mia, Archivfoto Oetken
Mia, Archivfoto Oetken

Die hübsche Mia (Foto), ihre Mama Lieke, Senior Toby und Rottweiler Daddy waren am Freitag zur Physiotherapie und Akupunktur bei Tina.

 

Border Colliehündin Ronja hat eine große, schnell gewachsene Umfangsvermehrung und wurde deshalb sofort zum Tierarzt geschickt. Morgen (Mittwoch) wird der Mammatumor nun operiert. Wir drücken dem alten Mädchen ganz fest die Daumen, dass alles gut geht.

 

Das Frauchen von Katze Kijara war besorgt über Kijaras kahle Stellen.  Auch sie stellte Kijara noch am Freitag beim TA vor, der eine Entzündung am After feststellte.

 

Auch Katze Lilly hat Probleme mit der Haut und bekam einen Tierarztschein.

 

Wir wünschen all unseren Sorgen Fellchen gute Besserung!


Kommentar schreiben

Kommentare: 0