· 

Nachlese: Adventsbasar im Tierheim Dormagen

Simone und Marion, Foto: Plück
Simone und Marion, Foto: Plück
Bella, Foto: Plück
Bella, Foto: Plück

Im Dezember war es wieder soweit: im Tierheim Dormagen fand der alljährliche zweitägige Adventsbasar statt! Es gab viele verschiedene Informations- und Verkaufsstände, Führungen durch das Tierheim, eine Tombola mit tollen Gewinnen und leckeres Essen. Die veganen Suppen des Veranstalters waren – wie jedes Jahr – der Hit und sehr, sehr lecker. Neben Käse-Lauch-Suppe gab es auch Chili – natürlich „sin Carne“.

 

An diesem Wochenende konnten wir wieder vielen Menschen unsere Arbeit vorstellen und für unseren gerade ganz frisch genehmigten DogWalk am 8. September 2019 werben. Neben guten Gesprächen fanden erneut unsere selbst gemachten Artikel wunderbaren Anklang. Zum Beispiel erstand das Frauchen der fünfjährigen Hündin Bella ein von Elke genähtes Hundehalstuch. Und Bella meinte: „Schick! – Das behalte ich gleich an!“

 

Die von Tinkas Besitzerin gekochte Quittenmarmelade, die gegen Spende in Tinkas Sammeldose erworben werden konnte (als ihr Beitrag dafür, dass wir Kosten für die Laufbandtherapie übernehmen), war komplett verteilt! Dies dürfte Frauchen bestimmt ein gutes Gefühl geben, und uns hat es total gefreut. Einige Leute haben sogar für Tinka die Spendendose zusätzlich noch extra gefüttert!

 

Eine Frau kam an unseren Stand und sagte, sie hätte Interesse daran, bei uns mitzuarbeiten – super! Sie würde sich gerne mal unsere Arbeit vor Ort anschauen und wir haben dazu mal den Februar nächstes Jahr ins Auge gefasst.

 

Leider hat das Wetter nicht so mitgespielt, wie sich das alle vorgestellt hatten. Aber trotz nächtlichem Sturm und Regen am Sonntag sind doch viele Besucher gekommen, sodass der Basar insgesamt ein guter Erfolg geworden ist.

 

Vielen Dank, Ihr tolles Tierheim-Team, dass wir auch dieses Mal wieder dabei sein durften! Wir kommen gerne im Juli 2019 wieder zu Eurem Sommerfest nach Dormagen.

 

(Marion Plück)


Kommentar schreiben

Kommentare: 0