· 

Wie aus Katze Mimme Kater Momo wurde

Am 31.07. 2018 verstarb die 16 Jahre alte Katze Kacki. Ihr alleinstehendes und krankes Frauchen litt sehr unter dem Verlust und der Einsamkeit.

Und so war es wohl Schicksal, dass wir wenige Wochen später von einer alten Katze erfuhren, dessen Frauchen verstorben war. Das alte Herrchen zog um und konnte Katze Mimme nicht mitnehmen. Er konnte auch nur wenig Angaben zu Mimme machen, selbst ihr Alter ist unklar und wurde mit etwa 15 Jahren angegeben. Beim Tierarzt war sie nach seinen Angaben nie.

Dennoch war Frau P. bereit die alte Katze ungesehen aufzunehmen und ihr den Weg ins Tierheim zu ersparen.

 

Da es so wenig Infos über die Katze gab hielten wir einen Gesundheitscheck nach einer kleinen Eingewöhnungszeit für dringend nötig. Gisa begleitete Katze Mimme und ihr neues Frauchen gestern zum Tierarzt.  Dort wurde sie gründlich untersucht und natürlich gehört auch ein Blutbild dazu, dessen Ergebniss jedoch noch aussteht. Sie wird auf 12-13 Jahre geschätzt.

Ein alter Kiefernbruch ist gut zusammengewachsen und bereitet keine Probleme, aber die Zähne müssen dringend gemacht werden und mindestens 2 Zähne sind  akut schmerzhaft.

Sobald das Blutbild vorliegt und hoffentlich keine unangenehmen Ergebnisse liefert, werden wir uns um die Zahnsanierung kümmern.

Die größte Überraschung war jedoch, dass Katze Mimme in Wirklichkeit  ein kastrierter Kater ist. Er wurde spontan in der TA-Praxis auf Kater Momo umgetauft!


Kommentar schreiben

Kommentare: 0