Danke ARAS

ARAS-Spende, Foto: Oetken
ARAS-Spende, Foto: Oetken

Das Hypoallergene Futter von ARAS kam in der vergangenen Woche wie gerufen, denn wir hatten kaum noch etwas für unsere Sensibelchen. Und so war es schneller weg als wir gucken konnten.

 

Mischling Levin bekam einen ganzen Sack mit auf den Weg, um zu testen, wie er das Futter verträgt. Er plagt sich mit ziemlichem Juckreiz herum, aber Bluttest und Mittelmeercheck haben keine Erkenntnisse gebracht. Also deutet vieles auf eine Futtermittelallergie hin. Nun gilt es herauszufinden, was der junge Rüde verträgt. Ein schwieriger Weg.

Wir sind gespannt.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0