· 

Reitturnier mit Hunderennen

Der erste Einsatz für Simone mit ihrer Tochter. Simone möchte zukünftig unser Team unterstützen. Herzlich Willkommen!

Wir haben uns wieder sehr über die Einladung gefreut an diesem Turnier mit unserem Stand teilnehmen zu dürfen und diese auch gerne angenommen. Es war ein sehr schöner, aber auch warmer Tag. Mensch und Tier kamen gut ins Schwitzen.

 

Für das leibliche Wohl wurde gut gesorgt. Es gab Kuchen, Fritten, Würstchen, warme (Kaffee) und kalte Getränke und sehr leckere Cocktails.

 

Am Abend fand das traditionelle Hunderennen statt. Die Herrchen der Teilnehmer konnten sich an dem Stand der Tiertafel anmelden, erhielten eine Startnummer und mussten eine Startgebühr zahlen. Die Startgebühr kommt zu 100 % der Tiertafel zu Gute. Vielen Dank!

 

Die Hunde wurden in klein, mittel und groß eingeteilt und mussten einzeln eine Strecke von 20 m auf Zeit zurück legen. Dies war sehr lustig, da nicht alle Hunde gleich ins Ziel rannten. Man musste ja schließlich auch mal etwas herum schnuppern oder einfach die Ziellinie umlaufen. Es hat allen viel Spaß gemacht.

 

Jeweils die ersten drei Plätze der eingeteilten Kategorien erhielten einen Preis. Die restlichen teilnehmenden Hunde erhielten einen Trostpreis. Zum ersten Mal wurde auch der älteste Hund, der an diesem Rennen teilgenommen hat, prämiert. Er ist 10 Jahre alt. Tolle Sache!

 

Simone, Tina und Mirijam von der Tiertafel RheinErft e.V. sagen Danke für diesen schönen Tag!

 

 

 

 

 

 

 

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0