· 

Dita ist gegangen

Seit 2009 begleiten wir Dita, ihren Katzenkumpel Jacek und ihre Halter. Gestern ging es Dita nicht gut. Sie musste ständig spucken. Elke fuhr mit ihr und ihrem Frauchen zum TA. Es gab nach einer Untersuchung eine Spritze gegen die Übelkeit, Tabletten und die Empfehlung wiederzukommen, wenn es heute nicht besser ist. Ditas Zustand verschlechterte sich rapide. Sie mochte heute weder trinken noch fressen und wurde apathisch. Als  Werner mit der Hündin und ihrem Frauchen heute zum TA fuhr, schwante ihm schon nichts Gutes. Der Ultraschall brachte den Beweis. Dita hatte keine Chance mehr.  Sie hatte schwere innere Blutungen. Nun ist Dita sanft über die Regenbogenbrücke gegangen.

Wir werden sie so in Erinnerung behalten, wie wir sie kennengelernt haben, als wunderschönes Hundemädchen mit einem sanften Charakter. (siehe Ditas Jugendfoto)

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0