· 

Ronjas Leidensweg geht weiter

Ronja, Foto: Oetken
Ronja, Foto: Oetken

Ohje, die Abschlussuntersuchung von Ronjas Pfote brachte nichts Gutes! Der TA stellte fest, dass Ronja auf dem Unterschenkel läuft und nicht auf ihrer Pfote.

Eigentlich wäre also ein Implantat die Lösung. Jedoch nicht bei Ronja, denn ihr Körper hat es ja nicht vertragen und es  musste vorzeitig entfernt werden.

Die letzte Möglichkeit ist nun eine gut angepasste Orthese.

Hoffnungsvoll haben wir nun bei  Malzkorn-Orthopädietechnik für Tiere angefragt , damit Ronjas Leidensweg endlich mal ein Ende nimmt.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0