· 

Einer geht immer noch....

Marion Plück und Herr Scheiffarth, Foto: Plück
Marion Plück und Herr Scheiffarth, Foto: Plück

Heute hieß es früh aufstehen - und das an einem Sonntag! Aber was tut man nicht alles, um etwas für unsere Tiertafel RheinErft zu bewirken! Habe mich heute von 8:00 h - 10:30 h in unseren Lebensmittelladen Scheiffarth in Bergheim-Fliesteden gestellt und nochmal einen großen Anlauf gemacht, um irgendwie trotz sehr großer Vereinskonkurrenz für uns den in Aussicht gestellten Betrag bei der aktuellen Ing-DiBa Vereinsaktion zu gewinnen. Die Bank spendet je 1.000 € an 1.000 Vereine in fünf Größenklassen. Ist man in seiner Kategorie unter den beliebtesten 200 Vereinen, hat man es geschafft und die Vereinskasse darf sich über 1.000 € freuen. Vor zwei Jahren hatte es ja für uns geklappt, aber im letzten Jahr leider nicht. Heute Morgen lagen wir mit 294 Stimmen mal wieder nur auf Rang 251 und brauchten immer noch 39 Stimmen für die 1.000 €. Und wir haben nur noch weniger als zwei Tage... Tja, die anderen Vereine schlafen halt auch nicht und sind verständlicher Weise ebenso aktiv.

Ich hatte das nette Angebot von den uns schon lange sehr treuen Geschäftsinhabern Birgit und Karlheinz Scheiffarth erhalten (Sie hatten bereits vor einiger Zeit in Facebook bereits auf unsere Abstimmaktion hingewiesen). Ihr glaubt nicht, was Sonntagsmorgens in einem Dorfladen los sein kann!!! Das war anstengender als Messedienst! Über 140 Kunden holten dort in den zweieinhalb Stunden ihre Brötchen sowie das, was für das Frühstück vielleicht noch fehlte. Die meisten konnte ich über uns und die Vereinsaktion der Bank informieren und ihnen dann auch unseren Infozettel zum Abstimmungsablauf mitgeben. Manche haben sogar direkt vor Ort abgestimmt. Sehr viele sagten, sie würden uns von zuhause ihre Stimme geben und noch weitere Familienmitglieder ebenfalls bitten. Das wäre super, wenn das bis zum Abstimmungsende am Dienstag um 12 Uhr noch klappen würde!
 
Drückt mal die Daumen, dass es heute funktioniert hat. Aktuell sind es 313 Stimmen mit Rang 243, aber es ist ja noch ein kleines bisschen Zeit. Und die Hoffnung stirbt ja bekanntlich immer zuletzt.

Birgit und Karlheinz, nochmals ganz, ganz herzlichen Dank für heute und für Eure immer wieder kreative und tolle Unterstützung!!! 
(Marion Plück)

Marions Einsatz ist wirklich super. Es wäre toll, wenn er von Erfolg gekrönt wäre, denn unsere SorgenFellchen kosten viel Geld!


Kommentar schreiben

Kommentare: 0