Freitag, der 13. - fast alles war gut

Collage 13.u. 14.10.2017
Collage 13.u. 14.10.2017

Ihr wollt wissen wie Freitag der 13. in unserer Ausgabestelle verlaufen ist?  Nein, wir sind nicht abergläubisch und es war auch kein Unglückstag für uns. Es gab sogar 2 ganz besonders nette Erlebnisse.  Frau G. brachte noch vor Ausgabebeginn einen Großeinkauf Hundeleckerchen und Dosenfutter vorbei. Herzlichen Dank! Und auch für unser neues SorgenFell Attila gab es eine ganz besonders liebe Überraschung: Weil Frau P. in einer Unglückssituation doch noch  sehr viel Glück gehabt hat und alles glimpflich ausging, hat sie beschlossen ein SorgenFellchen mit einer einmaligen Spende zu unterstützen.  Da uns zeitgleich der Laborbefund von Attilas Blutuntersuchung und die Auskunft des TAs über die langwierige und auch teure Behandlung erreichte, fiel ihre Wahl auf den 9 jährigen Malinoisrüden. Der Grundstock für die Behandlung ist nun gelegt, aber damit die Behandlung langfristig gesichert ist suchen wir Paten für Attila.

Ansonsten war,  wie so oft zur Monatsmitte, eine Menge los. Mal wieder mussten wir einen Tierhalter abweisen, denn Neuanschaffungen in einer finanziellen Notsituation können wir nicht unterstützen.

Am Samstag sorgten ein paar liebe treue Spender für eine kurzweilige Spendenannahme. Sie hatten gezielt für uns eingekauft und blieben noch eine Weile zum Plaudern. So ist es schön.

Manni und Hündin Witzig holten Futter für die Obdachlosen und ab 12 Uhr rückten ein paar weitere Teammitglieder zum Putzen des AGS an. Auch das muss sein und kostet weiteren ehrenamtlichen Einsatz in der Freizeit. Ganz tatkräftige Unterstützung hatten wir  diesmal vom Frauchen von Ace. Darüber haben wir uns wirklich sehr gefreut. Herzlichen Dank!


Kommentar schreiben

Kommentare: 0