Weiter Sorgen um Ronja

Ronja, Foto vom Halter
Ronja, Foto vom Halter

Die Sorgen um Ronja gehen weiter:

Am Freitag stellten die Halter fest, dass Ronjas Narbe plötzlich total warm und rot war. Also stand wieder ein Besuch in der Tierklinik an. Dort wurde ein Abstrich von dem Sekret gemacht. Das Laborergebnis wird am Dienstag erwartet.

Außerdem wurde ein Röntgenbild gemacht.

Ronja bekam einen neuen Verband, außerdem  Kortison, Antibiotika und Schmerzmittel. Am Montag muss Ronja erneut vorgestellt werden.

 

Dank einer großzügigen Spende , die der Kfz-Meisterbetrieb Dirk Weistroffer speziell für Ronja zur Verfügung gestellt hat, konnten wir die Kostenübernahme für diese Untersuchungen zusagen. Herzlichen Dank, sie kam zur rechten Zeit.

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0