Isis sucht Paten

Isis, Foto vom Halter
Isis, Foto vom Halter

Die 16 jährige Isis fiel bereits im Mai auf. Die Katze war sehr abgemagert und hatte sehr viel Fell verloren. Ihr Zustand war besorgniserregend.  Zunächst hat sich Tiere in Not Brühl um Isis gekümmert und eine Blutuntersuchung veranlasst. Isis hat sehr schlechte Nieren- und Schilddrüsenwerte.

Der TA verordnete das Schilddrüsenmedikament Vidalta, welches mittlerweile auf 10mg täglich reduziert werden konnte.

 

Das Kreisveterinäramt bat uns um Mithilfe. Isis Herrchen ist ein netter alleinstehender Mann, der aus gesundheitlichen Gründen nicht arbeitsfähig ist. Seine Katze ist alles was er hat und die er sehr liebt. Sehr bereitwillig hat er unsere Hilfe angenommen.

 

Insgesamt geht es Isis wieder etwas besser. Das Fell wächst nach und sie ist wieder munterer. Leider verweigert die alte Katze das gesamte Nierendiätfutter, welches auf dem Markt erhältlich ist. Sie besteht auf ihr normales Futter, welchem nun der Phosphatbinder Ipaktine beigemischt wird.

 

Bald müssen die Nierenwerte von Isis wieder kontrolliert werden. Diese Untersuchung, wie auch die neuen Medikamente wird die Tiertafel übernehmen. Dafür suchen wir Paten.

 

Wie lange Isis Gesundheitszustand stabil bleiben wird, können wir nicht voraussehen, aber jeder Tag ist ein Geschenk für Isis und sein Herrchen.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0