Lissys Glück im Unglück

Lissy, Foto: Oetken
Lissy, Foto: Oetken

Lissys Herrchen ist schwer krank und ist nun in ein Hospiz gekommen. Ein wichtiges Anliegen war es für ihn seine 11jährige Hündin in guten Händen zu wissen. Das Schicksal brachte die Hündin mit dem Frauchen des im April 2016 verstorbenen Benny zusammen. Beide fühlten sich sofort zueinander hingezogen.

Sie fragte ganz ehrlich  an, ob wir bereit wären Lissy in unsere Kartei aufzunehmen, obwohl sie natürlich weiß, dass wir keine Neuanschaffungen unterstützen.  In diesem Fall habe wir sehr gerne eine Ausnahme gemacht, denn keinesfalls soll die alte Hündin im Tierheim landen.

Lissy hat auch direkt einen Kostenübernahmeschein für einen Gesundheitscheck von uns spendiert bekommen, denn vermutlich hat sie schon lange keinen TA mehr gesehen. Ihre Krallen sind zu lang, das Auge ist gerötet und Herz und Lunge sollten mal abgehört werden.

Wir wünschen dem alten Mädchen noch ein schönes langes Leben in ihrem neuen Heim und freuen uns, sie in unserem Rudel begrüßen zu dürfen..


Kommentar schreiben

Kommentare: 0