Diva: Zusammenbruch nach Wespenstich

Diva, Archivfoto vom Halter
Diva, Archivfoto vom Halter

Vorgestern berichtete Divas Frauchen von ihrem TA-Besuch mit Diva. Regelmäßig muss die Analdrüse ausgedrückt werden, die Krallen geschnitten werden und ein allgemeiner Gesundheitscheck von Herz und Lunge gemacht werden.

 

Diva bekommt nun neue Tabletten (Propentotab 100mg), die die Durchblutung verbessern sollen. Davon soll sie täglich 2 x 1/4 Tablette nehmen. Die alte Dame ist mittlerweile etwas wackelig auf den Beinen und wirkt manchmal etwas orientierungslos. Wenn sie gut drauf anspricht, soll sie diese Tabletten dauerhaft nehmen. Aber alles in allem war der TA mit der 15 jährigen Hündin recht zufrieden.

 

Gestern Abend musste Diva dann plötzlich zum Notarzt. Nachdem vermutlich eine Wespe zugestochen hatte, brach die Hündin auf der Straße zusammen. Frauchen war in heller Panik, aber eine Infusion und Injektion brachten  das Hundemädchen bald wieder auf die Pfoten. Am Montag muss die Seniorin sicherheitshalber zur Kontrolle. Wir drücken die Daumen, dass bis dahin die starke Schwellung der Pfote abgeklungen ist und auch ihr Frauchen den großen Schrecken verdaut hat.

Frauchen hat diese Kosten selbst bewältigt, aber nun ist ihre Kasse leer. Die Kontrolluntersuchung  und eventuelle weitere Medikamente werden wir unterstützen.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0