Viele NotFellchen zum Jahresende

Ohje, so viele NotFellchen in der vorletzten Ausgabe des Jahres:

Kater ben, Foto vom Halter
Kater ben, Foto vom Halter

Kater Ben (Foto oben) kam mit Verdacht auf Bauchspeicheldrüsenentzündung zu uns. Um eine zweite Meinung einzuholen, haben wir ihn zu einem anderen TA geschickt. Er hat nun einen anderen Behandlungsansatz. Ben hat eine Spritze bekommen und soll nur ganz mageres Futter fressen.  Wir drücken die Daumen, dass es dem Kater bald besser geht und er nicht mehr spucken muss. Am Freitag muss er zur Kontrolle zum TA.

Die erst 10 jährige Katze Cara machte Frauchen Sorgen, weil sie schlecht fraß. Niemand hat vermutet, dass ihr Zustand so bedrohlich war. Am Freitag erhielt sie den Zuzahlungsschein und am Montag sollte sie dem TA vorgestellt werden. Dazu kam es leider nicht mehr. Die Katze verstarb in der Nacht von Sonntag auf Montag. Nun ist ihr Frauchen ganz alleine. Sie ist sehr traurig. Wir wünschen ihr ganz viel Kraft .

Die junge Retrieverhündin Lilly lahmt vorne rechts und kann nur schwer aufstehen. Tina hat dringend geraten sie zum Röntgen zu schicken, um die Ursache abzuklären.

Natürlich bekam Lilly einen entsprechenden Zuzahlungsschein.

 

 

Kater Kevin, Foto vom Halter
Kater Kevin, Foto vom Halter

Und weil wir unbedingt auch eine gute Nachricht brauchen:  Der kleine Kater Kevin (Foto oben) ist wieder gesund, das hohe Fieber ist weg und die Kotproben waren unauffällig. Wir freuen uns sehr mit seiner Halterin


Kommentar schreiben

Kommentare: 0