Von Auszeit, Anton, Bettelbriefen und Tiertafel-Alltag

Auszeit

Wir waren dann mal weg.......Collie Jack, Herrchen und Frauchen haben sich 14-Tage ohne Tiertafel, dafür aber mit langen Strandspaziergängen, ausschlafen und guten Büchern gegönnt. Wir haben abgeschaltet vom Alltagstrott und Kraft geschöpft für das was nun vor uns liegt. Es hat so gut getan. Aber nun sind wir wieder zurück.

Antons Genesung

Annettes Jack Russel braucht nach seiner Bandscheiben-OP täglich Physio und eine deutlich intensivere Betreuung. Seine Gesundheit steht logischerweise an erster Stelle. Damit ist Annette zur Zeit  voll und ganz beschäftigt und ihre Tiertafel-Arbeit muss zurück gestellt werden, bis es Anton wieder besser geht.

Gute Besserung, lieber Anton. Wir sind ganz sicher, dass du bald wieder fröhlich umher springst.

Bettelbriefe

Kaum waren wir Zuhause, erinnerte uns ein Berg von Briefen auf dem Küchentisch von allerlei Organisationen und Vereinen daran, das bald Weihnachten vor der Tür steht. Personalisierte Adressaufkleber und  Weihnachtskarten, die wir gegen Spende erwerben sollten,  machten uns darauf aufmerksam. Ja natürlich, alle leisten wertvolle Arbeit, die nur mit Hilfe entsprechender Spenden möglich ist.  Und trotzdem werden wir auch in diesem Jahr wieder darauf verzichten,  solche Briefe zu verschicken.

Wir sparen uns das Geld für Papier, Druckerpatronen und Porto und vertrauen darauf, dass wir von unseren Freunden und Spendern nicht vergessen werden.

Tiertafel-Alltag

Das Team hatte jedoch keine Pause.  Alles ging seinen gewohnten Gang und jeder hilft jedem. 

Da Irene aus privaten Gründen vorübergehend ausfällt, hat Werner die Betreuung ihrer Senioren übernommen. Er steht auch Yassu und seinem Frauchen bei.

 

Der Rüde Simon hatte glücklicherweise nur eine Magenverstimmung und ist wieder wohlauf.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0