Sorge um Ghina

Wir brauchen ganz viele gedrückte Daumen für unsere Ghina:

Das alte Hundemädchen macht tüchtig Kummer, denn sie kippt immer wieder um. Der Tierarzt vermutet, dass sie einen leichten Schlaganfall hatte. Sie erhält zur Zeit täglich mehrere Spritzen.

Heute soll sie außerdem geröngt werden.

 

Ghina ist eine Kämpferin und so sind wir noch zuversichtlich, dass sie sich auch dieses Mal wieder berappelt.

Unsere Daumen sind ganz fest gedrückt.

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0