Benefiz-(Hunde-)Spaziergang

Monika und Dieter am Checkpoint der Tiertafel; Foto: Cremer
Monika und Dieter am Checkpoint der Tiertafel; Foto: Cremer

Kalt war es gestern, als die  Tierfreunde Rhein-Erft in Kooperation mit dem Institut für Pflege und Soziales (IPS) gGmbH im Rahmen der 3. Demenzwoche zum Spaziergang für den guten Zweck aufriefen.

Im Bereich des Hundevereinsgeländes des Internationalen Boxer-Clubs (IBC), Ortsgruppe Bergheim, sollten insgesamt 800 km von Zwei- und Vierbeinern erwandert werden.  Dafür winkten 800 kg Tierfutter, gespendet von der  REWE-Group zugunsten 3 gemeinnütziger Tierschutzvereine.  Auch die Tiertafel RheinErft e.V. gehört zu den Begünstigten.

 

Daher ließen wir es uns natürlich nicht nehmen bei dieser Veranstaltung einen Checkpoint zu betreuen. Hilde, Monika und Dieter waren gestern im Einsatz. Sie standen ziemlich am Ende der Strecke, wo sich bedauerlicherweise nur wenige Teilnehmer hin verirrten.

Trotzdem gab es  viele nette Gespräche und natürlich viel Werbung für unseren DogWalk am 28. August 2016, auf den sich viele Teilnehmer schon freuen.

 

Vom Team Tiertafel waren Beate mit Spike und Gisa mit Sarko auf der Strecke und auch Marion schaute am Stand vorbei um die fast erfrorenen Kollegen zu unterstützen.

 

Danke, dass ihr bei der Kälte so tapfer ausgehalten habt. Wir hoffen, Ihr bleibt gesund.

Gespannt warten wir nun auf die Auswertung der Organisatoren.

Nachtrag: 19.04.2016 - Das Ziel wurde erreicht, wie toll!  Lest mal was der Kölner Stadt-Anzeiger schreibt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0