Tonic und seine Bauchspeicheldrüse

Tiertafelschützling Tonic
Foto: Oetken

Als Boxermix Tonic zu uns kam, wurde er uns als mäkeligen Fresser mit Futterunverträglichkeit vorgestellt. Eine Zeit lang schien es, als würde er Markus Mühle Luposan gut vertragen. Aber dennoch kam es immer wieder dazu, dass er sein Futter  nahezu unverdaut erbrach.

 

Sein Frauchen hat nun ihr gesamtes Geld zusammen gekratzt und hat auf eigene Kosten eine große Blutuntersuchung machen lassen. Die Diagnose lautet Bauchspeicheldrüsenentzündung.

 

Ihr behandelnder Tierarzt hat ihr nun von Royal Canin Gastro intestinal moderate calorie empfohlen.

14 Kg kosten fast 70 Euro - ein Vermögen für die junge Frau ohne festen Wohnsitz. Zusätzlich bekommt er Barium als Magenschutz und Carprophen 50mg gegen seine Schmerzen beim Laufen.

 

Tonic kommt alle 14 Tage zu Anita zur Massage, denn er hat Spondylosen, die zu deutlichen Muskelverspannungen und Rückenschmerzen führen. Er mag keine weiten Strecken laufen. Mittlerweile lernt er die Massagen zu genießen und entspannt sich.

 

In der Hoffnung, dass Tonic das neue Futter gut verträgt, haben wir dies für ihn bestellt.  Wer  Tonic und uns unterstützen möchte, kann dies unter der Patennummer 012-130-033

tun.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0