Laserakupunktur, Physiotherapie und Katzenpsychologie

Foto: Oetken
Foto: Oetken

Das ist die hübsche, fast blinde Susi. Das 16 jährige Katzenmädel hat Arthrose und läuft nicht mehr ganz rund. Heute wurde sie in unserer Tiertafel von Tierheilpraktikerin Ulrike mit Laserakupunktur behandelt. Geduldig hat sie die Behandlung über sich ergehen lassen. Globulis und Massagen von Frauchen sollen die Behandlung nun unterstützen und Susis Schmerzen lindern.

 

In 14 Tagen ist Ulrike wieder im Haus. Eine Terminvereinbarung ist notwendig.

 

Für unsere Katzenpsychologin Monika gibt es auch etwas zu tun. Vielleicht kann sie herausfinden warum Kater Blackie tagsüber aufs Katzenklo geht, aber in der Nacht regelmäßig an der Wohnungstür markiert.

 

Große Sorgen bereitet uns Schäferhund Tyger. Vermutlich sind Spondylosen daran Schuld, dass er seine Hinterläufe nicht mehr bewegen kann. Vielleicht kann ein Hunderolli und Physiotherapie bei Anita ihm noch helfen. Heute haben wir ihn erst einmal zum Tierarzt geschickt, damit er wieder etwas gegen seine Schmerzen bekommt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0