Jule macht wieder Kummer

Jule, Foto: vom Halter
Jule, Foto: vom Halter

Seit einiger Zeit wird Jule gebarft. Sie bekommt hochwertige Öle und frisches Gemüse, sowie nur eine Fleischsorte frisch vom Schlachthof. Frauchen lässt nichts unversucht, damit es der alten Jule gut geht. Trotzdem hat sie immer wieder mit Juckreiz zu kämpfen.

Ein aktueller Bluttest hat den Verdacht auf Leishmaniose widerlegt. Doch was ist los mit Jule? 

Eine Hautbiopsie könnte eventuell Klarheit bringen, aber dazu müsste Jule in Narkose gelegt werden. Dieses Risiko will Frauchen derzeit noch nicht eingehen.

Der Juckreiz wird nun mit Tabletten gestoppt und Frauchen wird ein Tagebuch für Jule führen, um genauestens zu beobachten unter welchen Bedingungen der Juckreiz auftritt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0