Tiertafel-News vom 16./17.10.2015

Unsere neuen Schützlinge sind 2 Kanarienvögel, Rottweiler Tyson sowie die Katzen Shila, Mimmi, Kitty und Bella. Wir freuen uns, dass sie den Weg zu uns gefunden haben und werden gerne dafür sorgen, dass ihr Napf immer gut gefüllt ist.

Traurig sind wir, weil Katze Mausi über die Regenbogenbrücke gegangen ist. Besorgt sind wir um Kater Stevie, den wir in der vergangenen Woche zum TA geschickt haben. Leider haben wir noch keine Rückmeldung von seinem Frauchen erhalten.

Jack-Russelhündin Gunger geht nach ihrer OP weiterhin auf das Unterwasserlaufband von Anita. Dort läuft sie artig auf 4 Pfoten, aber "an Land" belastet sie weiterhin nur 3 Pfoten. Naja, gut Ding braucht manchmal Weile.

Über die Futter- und Sachspenden vom heutigen Samstag haben wir uns wieder sehr gefreut und danken allen von ganzem Herzen. Es war wieder richtig nett mit allen zu plaudern, ihnen zu zeigen, wie es hinter den Kulissen aussieht und welche Arbeit damit verbunden ist.

Im Anschluss an die Spendenannahme haben wir, Elke, Renate und Dagmar, dann noch die Ausgabestelle geputzt. Ganz besonderen Dank an Milenka, die einfach dazu gekommen ist, um uns beim Putzen zu helfen. Getreu dem Motto " viele Hände - schnelles Ende", waren wir dann ziemlich flott fertig und konnten in unser wohl verdientes Wochenende starten.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0