Ein neues Zuhause für Pebbi

Wir sind traurig!
Seit einiger Zeit kümmern wir uns ja um die 80 jährige alte Dame Frau N. und ihre liebe, ca. 8 Jahre alte, Jack-Russel-Hündin Pebbi. Pebbi ist eine superliebe und sehr gut erzogene Jack-Russel-Hündin und liebt es einfach nur bei ihrem Menschen zu sein. Frau N. geht es nun leider sehr schlecht und sie wird in absehbarer Zeit in ein Altenheim ziehen, jedoch kann Pebbi dort nicht mit hin. Frau N. zieht nun in Erwägung, sich von Pebbi, wirklich schweren Herzens, zu trennen, denn ihr Hauptaugenmerk lag immer darauf, der lieben Hundedame gerecht zu werden und das ist nun nicht mehr so richtig möglich. Unsere Anja hat Pebbi schon einige Male zu sich genommen und auch im Moment ist Pebbi wieder bei Anja. Bei beiden war es wohl Liebe auf den ersten Blick aber Anja ist voll berufstätig und kann Pebbi auf Dauer leider auch nicht übernehmen. Allerdings hat Anja Pebbi sogar mit ins Büro genommen, was aber nur vorübergehend bei ihr möglich ist, und die süße Hundedame hat das alles toll gefunden und war ein vorbildlicher Bürohund. Für uns gibt es keine Wahl, wir müssen Frau N. und Pebbi helfen. Vielleicht gibt es hier ja jemanden, der der lieben Hündin gerne ein neues Zuhause geben möchte. Sie ist wirklich ein Schatz und für sie zählt nur, bei ihrem Menschen zu sein, egal wo, Büro, Couch, Bett, Körbchen, alles ist ihr recht, Hauptsache ein schönes Zuhause.

Tiertafel RheinErft e.V.s Foto.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0