Samstags bei der Spendenannahme

Es bestätigt sich immer wieder, dass es eine gute Entscheidung war, diesen zusätzlichen Samstagstermin zur Spendenabgabe anzubieten. Man hat viel mehr Zeit um mit den Spendern zu plaudern,  unsere Ausgabestelle zu zeigen und auch die kompletten Abläufe zu erklären. Auch für unsere Spender scheint der Blick hinter unsere Kulissen durchaus interessant zu sein. Der gestrige Samstag  hat mal wieder richtig Spass gemacht.

Wie versprochen kam Petra Müller und brachte all die feinen Sachen, die sie für unsere Schützlinge bei Zooparadies24 eingekauft hatte, nachdem Jerry dort den ersten Platz bei einem Gewinnspiel belegte.  Tierischen Dank  nochmal an Jerry und Petra, an alle, die für Jerry abgestimmt haben, an Dagmar Unverzagt, der Gewinnerin des 2. Platzes und dem Team vom Zooparadies24, die es möglich machten, dass Petra für einen Gesamtwarenwert von 100,00 Euro für unsere Tiertafel-Schützlinge einkaufen konnte.  Natürlich wurde auch ein Foto gemacht. Petra wird es uns noch schicken.

 

Die liebe Frau E. überraschte uns mit der tollen Nachricht, dass sie bereit wäre Dackelmix Timmy aufzunehmen. Wie schön, sie hat seit Jahren immer wieder Hunde aus dem Tierschutz und wäre sicherlich eine tolle Wahl gewesen. Allerdings stellte sich gestern in einem Telefonat mit Timmys ehemaliger Betreuerin heraus, dass der fidele Rüde bereits während meines Urlaubes, an ein älteres Ehepaar vermittelt werden konnte. Wir wünschen ihnen eine tolle Zeit mit Timmy.

Bereits in der vergangenen Woche war Frau E. bei uns und überreichte Inge eine tolle Spende von der Frauengemeinschaft St. Michael aus Ahe. Die dortige Kleiderkammer gibt Kleidung zu einem ganz, ganz kleinen Preis  ab. Der Erlös wird an gemeinnützige Vereine aus der Region gespendet und wir durften uns über 250 Euro freuen. Ganz herzlichen Dank dafür.

 

Eine weitere Spenderin, die vor Wochen unseren Spendenaufruf gelesen hatte,  kam ganz kurz rein und gab eine Tüte mit Nassfutter für Hunde und Katzen ab.  Auch dafür danken wir ganz herzlich.

 

Wolfgang hat unseren neuen,  großen Briefkasten angebracht. Jens war, wie immer,  im Lager beschäftigt und Manni hat mit Hündin Witzig Futter für die obdachlosen  Kölner Hunde abgeholt. Ohne Stress und Hektik vergingen die 2 Stunden Öffnungszeit.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0