DogWalk 2015 - der Tag danach

Auch wenn bei der Eröffnung die Mikrofonanlage nicht wirklich funktionierte und daher die Eröffnungsrede unserer Bürgermeisterin Maria Pfordt nahezu ungehört blieb, und auch wenn eine kräftige Windboe unser Würstchen- und Kuchenzelt erfasste und dabei die Kaffeemaschinen, Kaffeekannen und einen Würstchenkocher zerstörten, und auch obwohl sich unsere Hilde dabei am heißen Würstchenwasser verbrühte , trotzdem war es ein ganz wunderbarer und gelungener Tag*.

 

Im vergangenen Jahr waren wir hocherfreut über 327 Teilnehmer und glaubten nicht, diesen Record noch steigern zu können, aber in diesem Jahr waren es ganz genau 450 Teilnehmerkarten. Wir trauen uns kaum die Kilometerleistung auszuzählen.

 

Wir freuen uns sehr, dass die neue Strecke gut angenommen wurde und es deutlich weniger Stress mit Radfahrern gegeben hat.

Das Team hat mal wieder tolle Arbeit geleistet und Dank der Unterstützung von Freunden und Freundinnen, Ehemännern und Söhnen hat alles super geklappt.

 

Besonders schön war es zu hören, dass unsere Infostände und auch die Checkpoints ihren Spass hatten  und gerne wiederkommen wollen. Das ist doch prima.

 

Unsere Patin Simone Sombecki (Tiere suchen ein Zuhause) hat wieder fleißig Teilnehmerurkunden und Tüten mit Give-aways verteilt und für so manches Foto in die Kamera gelächelt. Danke Simone, dass Du nun schon zum 6. Mal dabei warst.

 

Zum guten Schluss waren wir total geplündert. Alle Tüten mit Give-Aways waren weg und es gab keine einzige Teilnehmerurkunden mehr. Alle Würstchen, egal ob "normal, vegan oder vegetarisch waren aufgegessen und auch das reichhaltige Kuchenbuffet war  ziemlich leer. So ist es prima.

 

Am Ende des Tages waren nicht nur Anja und Spencer geschafft.

 

Die ersten Fotos gibt es hier  DogWalk 2015 - Impressionen. Die Fotos von Jasmin Mäser von passion-for-photography werden in den nächsten Tagen eingestellt..

 

Es war großartig mit Euch allen - DANKE!


Die Polizei bittet um Mithilfe:

Wir erhielten die Meldung, dass die Polizei auf der Strecke einen Exhibitionisten festgenommen hat. Wer dazu eine Aussage machen kann, meldet sich bitte auf der Polizeiwache in Bergheim.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Medenwald (Dienstag, 25 August 2015 15:40)

    Es war ein schöner Dank. Vielen Dank an alle Organsatoren.
    Dierk Medenwald