Aus dem Nähkästchen geplaudert

Logo Tierheim Bergheim
Logo Tierheim Bergheim

Tolle Nachrichten für Bergheim:

Der Bund gegen Missbrauch der Tiere eV (bmt) hat das Tierheim in Bergheim für einen symbolischen Euro übernommen. Vieles muss nun renoviert und neu hergerichtet werden, aber dann können wir davon ausgehen, dass das Tierheim auf soliden Füßen steht. Wir freuen uns sehr über diese Nachricht und hoffen auf eine gute Zusammenarbeit. Wie schön wäre es, wenn sich das neue Tierheim bei unserem DogWalk am 23. August präsentieren würde.


Neues von unseren Sorgen"kindern":

Kater Rambo war am Montag beim TA. Ausgerüstet mit Antibiotika wurde der kleine Kerl nach Hause geschickt und mit ein bisschen Glück ist der Schnupfen bald vergessen.


Das alleinstehende Frauchen von Hündin Annie hat uns um Unterstützung gebeten. Die 8 jährige Hündin wurde bereits von mehreren TAs untersucht, jedoch gibt es keine eindeutige Diagnose darüber, woher die seit Januar aufgetretenen Anfälle kommen können. Nun sollen weitere Untersuchungen in der Tierklinik helfen, aber alle Ersparnisse von Frauchen sind mittlerweile aufgebraucht. Da diese Untersuchungen vermutlich in der momentanen Situation bei so vielen Notfällen auch unseren Etat sprengen würde und Annie noch keine 6-Monate zu unseren Kunden gehört (siehe Tierarztkosten) , sind uns die Hände etwas gebunden. Wir haben jedoch Kontakt zu einem befreundeten Tierschutzverein aufgenommen und hoffen dort auf Unterstützung.


Hündin Nala wird in der nächsten Woche kastriert und erhält einen Tierarztkostenzuschuss. Die junge Hündin ist ständig scheinträchtig. Daher muss ihr nun geholfen werden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0