"Kinderarmut - nicht mit uns!" - Wir helfen!

Anfang März fand in Bergheim unter dem Motto " Kinderarmut - nicht mit uns" die erste Bergheimer Fachkonferenz gegen Kinderarmut statt. Wie man dem Bericht der werbepost entnehmen kann, lebt in der Kreisstadt Bergheim jedes vierte Kind unter der Armutsgrenze. 

Ein soziales Netzwerk aus Hebammen, Mitarbeitern von Kitas, Schulen und Jobcentern, Kinderärzten,  sozialen Einrichtungen und Verbänden soll zunächst für das Problem Kinderarmut stärker sensibilisiert werden, um dann die Eltern dabei zu unterstützen Hilfsangebote anzunehmen. Die Hilfsangebote sollen bekannter gemacht werden und eventuelle Versorgungslücken aufgedeckt werden.

 

Leider waren wir bei der ersten Fachkonferenz nicht dabei. Aber wir haben uns umgehend mit der Netzwerkkoordinatorin "Kinderarmut und i.V. Frühe Hilfen" in Verbindung gesetzt und werden beim nächsten Treffen im September dabei sein!

 

Denn, wie schlimm ist es für ein Kind, wenn es seinen langjährigen Weggefährten und vielleicht besten vierbeinigen Freund abgeben muss, weil das Geld für das Futter oder die medizinische Versorgung nicht mehr reicht.Wir helfen!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0