Renate auf Tierarzttour mit Tommy und Mauzi

Kater Mauzi, Foto vom Halter
Kater Mauzi, Foto vom Halter

In dieser Woche ist unsere Renate im Tiertafel-Dauereinsatz beim Tierarzt. Bereits gestern begleitete sie unser neues Sorgenkind Tommy mit seinem Frauchen dorthin. Der einst so stattliche Kater hat nach einer schon länger zurückliegenden und behandelten Pflanzenvergiftung tüchtig abgenommen. Obwohl sein Fressverhalten und seine Verdauung gut sind, ist er klapperdünn geblieben.  Nun ist es dringend Zeit, der Sache weiter auf den Grund zu gehen. Gestern wurde er umfassend untersucht und u.a. eine Blutuntersuchung gemacht. Es liegt der Verdacht nahe, dass der 15 jährige Tommy sein Futter nicht mehr gut verwerten kann. In den nächsten Tagen wird er mit Kittenfutter gepäppelt. Der noch ausstehende Laborbefund wird weitere Infos liefern. Wir hoffen sehr, dass wir dem alten Kater helfen können.

 

Am Mittwoch fährt Renate zu einem anderen TA, um dort die Medikamente für Boncuk und Jule zu bezahlen.

 

Am Donnerstag begleitet sie dann Kater Mauzi mit seinem Halter zum Tierarzt. Mauzis Geschichte ähnelt Kater Tommys. Auch er ist nach einer länger zurückliegenden Pflanzenvergiftung stark abgemagert und hat nicht wieder zu seiner alten Statur zurück gefunden. Der alte Mauzi wurde bereits umfassend durchgecheckt und benötigt seitdem Nierendiätfutter. Nun steht die dringend notwendige Zahnsanierung an, die bisher warten musste, bis sich der Zustand des Katers entsprechend stabilisiert hatte. Dank der finanziellen Unterstützung seiner lieben Patin wird Mauzi hoffentlich bald schon wieder kraftvoll zubeißen können.

 

Da beide Tierhalter kein Auto haben, fährt Renate mit ihnen  dorthin. Ich finde, dieser tolle Einsatz verdient mal eine ganz besondere Erwähnung. Danke, liebe Renate.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0