Beate und Dita waren beim Tierarzt

Am Freitag hat Beate  Ditas Frauchen und Dita mal wieder zum Tierarzt begleitet. Die Hündin hat wieder mehrere kahle, teileise verkrustete und entzündete Stellen und kratzt sich vermehrt.  Auch ihre Haut ist wieder schuppig.

 

Die Ursache ist die Allergie, denn leider kann man nicht lückenlos sichern, dass sie nicht doch etwas aufnimmt, was sie nicht verträgt. So muss auch bei Leckerchen eine erhöhte Vorsicht gelten. Die  Pferdelunge und Kauartikel vom Hirsch, die Dita von uns erhalten hat, hält der Tierarzt für nicht geeignet.

 

Dita bekommt nun erstmal wieder Cortison, ein Antibiotikum gegen die Entzündung und Spot on gegen Flöhe etc. Leider ist Dita von ihren Tabletten nicht begeistert und lässt sich nur mit Käse oder Leberwurst dazu überreden. Aber auch die stehen eigentlich auf der verbotenen Liste.

 

In 2 Wochen muss Dita wieder zur Kontrolle zum TA. Beate wird sich wieder darum kümmern. Wie toll von ihr. Sie ist für Ditas Frauchen eine große Hilfe, denn diese hat noch einige Probleme mit der deutschen Sprache, besonders wenn sie aufgeregt ist.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0