Aufregung um Ghina

Foto: Oetken
Foto: Oetken

Die kleine Ghina hat heute für große Aufregung gesorgt. Beim morgentlichen Spaziergang  hat sie sich losgerissen und ist weggelaufen. Trotz verzweifelter Suche konnte Frauchen sie nicht finden.

Ghinas Familie hat umgehend die Polizei verständigt, eine Suchmeldung auf facebook herausgegeben und die Tiertafel verständigt.

Eine aufmerksame Hundehalterin hat bei ihrem Gassigang Ghina unter einem Auto kauern sehen. Sie hat die kleine Maus mitgenommen und die Polizei informiert.

So konnte Ghinas Frauchen ihren Liebling relativ schnell wieder in die Arme schließen. Trotzdem steckt ihr der Schrecken noch sehr in den Gliedern.

Wir sind alle sehr froh, dass Ghina einen guten Schutzengel gehabt hat und gesund und munter wieder nach Hause gekommen ist.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0