Hundebetreuung gesucht

Gerade erreichte mich ein ganz besonderer und dringender Hilferuf:

Schröder, ein 8 jähriger Jack-Russel-Mix-Rüde braucht dringend einen Hundesitter.
Sein Herrchen ist in der vergangenen Woche verstorben und Frauchen muss ab dem 01.02.2015 wieder arbeiten gehen. Da Schröder nicht alleine bleiben kann, sucht Frauchen dringend eine zuverlässige Betreuung täglich in der Zeit von 8 bis 12 und 15 bis 18 Uhr. (Eventuell wäre auch eine Änderung ihrer Arbeitszeit von 12 - 18 Uhr möglich)
Keinesfalls möchte Frauchen den Hund wieder ins Tierheim geben. Dort hat sie ihn vor 5 Jahren zu sich geholt. Sie will alles versuchen um ihn zu behalten, denn sonst wäre auch sie ganz alleine.
Schröder ist ein echter Terrier, nicht einfach, aber lieb. Er mag nicht jeden anderen Hund und sollte auch nicht zu Kindern.
Frauchen ist kein Tiertafelkunde, aber sie kann sich keinen teuren Hundesitter oder Tierpension leisten.

Wer ernsthaft interessiert ist und Hilfe anbieten kann, kann sich  über Facebook bei mir (Dagmar Oetken) melden oder auf dem Anrufbeantworter der Tiertafel RheinErft e.V. unter 02273/9533840 eine Nachricht hinterlassen. Ich leite ernstgemeinte Angebote an Schröders Frauchen gerne weiter und würde mich freuen, wenn wir gemeinsam helfen könnten.
Schröder wohnt in Kerpen. Interessant wären Menschen aus Kerpen, Sindorf und Bedburg.
Danke für Eure Unterstützung.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Tiertafel RheinErft e.V. (Montag, 09 Februar 2015 07:54)

    Nachtrag: Hurra, wir haben es geschafft und dank facebook einen lieben Menschen gefunden, der bereit ist Jack-Russel-Mix Schröder halbe Tage zu betreuen. Der Arbeitgeber hat zugestimmt, dass Schröder die andere Hälfte der Arbeitszeit mit dabei sein darf. Frauchen ist über die gefundene Lösung überglücklich.
    Wir freuen uns mit ihr und wünschen alles Gute.