Ein aufregendes Jahr geht zu Ende

In 2 Tagen ist Heilig Abend. Das Jahr neigt sich mit großen Schritten seinem Ende entgegen. Es ist Zeit für einen Jahresrückblick:

 

Mit gemischten Gefühlen haben wir den Schritt in die Selbstständigkeit im März diesen Jahres gewagt. Ob es gelingen würde wussten wir nicht, aber sicher war für uns alle, dass wir nicht so einfach aufgeben wollten. Wir wollten die Menschen mit ihren Haustieren nicht im Stich lassen.

 

Also haben wir die Ärmel aufgekrempelt und Gas gegeben.


  • Wir haben an den Wochenenden mit unserem Infostand an sehr vielen Veranstaltungen in unserer Region teilgenommen um die Menschen auf uns aufmerksam zu machen. Wir haben gewerkelt und gebastelt um den ein oder anderen Euro in unsere leeren Kassen zu bekommen.
  • Unser Team hat mit Ulrike, Elke und Wolfgang, Sabine, Helmut und Margret wertvolle Verstärkung bekommen, über die wir sehr glücklich sind.
  • Mit großer Freude durften wir erleben, dass unsere Spender und Freunde uns treu geblieben sind und wir viel Unterstützung erfahren durften.
  • Wir konnten für unsere Notfälle Paten gewinnen und durch sie weiterhin Zuschüsse zu Tierarztkosten und Medikamenten gewähren. Besonders gefreut haben wir uns, dass Lucy eine neue Orthese erhalten hat und Gunger am Kreuzband operiert werden konnte. Jenny, Ghina, Lolo, Jule, Boncuk und v.a. bekommen ihre dringend nötigen Medikamente und müssen keine Schmerzen leiden. Das ist wunderschön.
  • Wir haben den erfolgreichsten DogWalk seit 2009 veranstaltet und ganz viel Spaß dabei gehabt.
  • Wir konnten im laufenden Jahr fast alle notwendigen Wünsche erfüllen, ob es eine neue Leine oder ein Körbchen, ein Napf oder ein Hundemantel war. Daher machen wir zu Weihnachten keine große Bescherung, sondern packen Tüten mit besonderen Leckerchen und neuem Spielzeug und auch dies ist mit Hilfe unserer weltbesten Spender gut gelungen.
  • Aus so manchem Spender ist in diesem Jahr ein Freund geworden.

Wenn wir so zurückschauen sind wir stolz und glücklich, denn es ist mit Eurer/Ihrer Hilfe ein gutes Jahr für uns und unsere Schützlinge geworden. Dafür möchten wir uns von Herzen bedanken.

 

Jedes gute Wort, jede Aufmunterung, jede positive Berichterstattung, jede Spende ob klein oder groß hat uns sehr geholfen.

 

Nun hat sich das Team ein paar Tage der Ruhe verdient, denn im nächsten Jahr (09.01.2015) möchten wir mit dem gleichen Elan weitermachen.

Es wäre toll, wenn wir weiterhin auf Ihre/Eure Hilfe zählen könnten.

 

Frohe und friedvolle Weihnachten!

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0