Weihnachtsmarkt "REWE-Winterwelt"

Zum ersten Mal findet derzeit der REWE Weihnachtsmarkt auf der Galopprennbahn in Köln-Weidenpesch statt. REWE stellt den 72 Ausstellern weiße Pagode-Zelte zur Verfügung, in denen sie überwiegend handgearbeitete Dinge anbieten. Man findet lustige Vogelhäuschen, Skulpturen für Garten und Heim, handgefärbte Wolle, selbstgestrickte Mützen, Holzspielzeug aus Behindertenwerkstätten, Imkereiprodukte und vieles mehr. Auch verhungern muss niemand. Reibekuchen, Crepes, Waffeln Würstchen, es ist für jeden Geschmack etwas leckeres dabei.

 

Um dabei sein zu dürfen musste man eine Bewerbung einreichen. Wir haben uns sehr gefreut, als wir die Zusage erhielten. Vollgepackt mit unseren Handarbeiten haben sich Marion und ich am Freitag auf den Weg gemacht um den ersten Tag zu übernehmen. Anja und Helmut halfen uns beim Aufbau. Am Abend kam Wolfgang als Ablösung für Marion.

 

Leider hat das Wetter es nicht gut mit uns gemeint. Es war recht stürmisch und regnete mal kräftig, mal nieselig, aber nahezu unaufhörlich. Schade. So schafften es nur wenige Besucher zu uns an den Stand, aber dennoch waren alle voll des Lobes über die Vielfalt und das schöne Angebot auf diesem Weihnachtsmarkt, der sich von den anderen Weihnachtsmärkten deutlich abhebt.

 

Heute stehen Anja, Elke und Inge am Stand, leider auch wieder im Regen. Vielleicht haben morgen Sabine, Mirijam und Jens in der ersten Schicht sowie Annette und Birgit am Nachmittag mehr Glück. Auf jeden Fall ist der Weihnachtsmarkt einen Besuch mit der ganzen Familie Wert, auch mit Regenschirm.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0