Wir haben jetzt ein Chip-Lesegerät

Foto: Oetken
Foto: Oetken

Heute ist das Chip-Lesegerät eingetroffen, dass wir bei Tasso gewonnen haben. Unser erstes Versuchsobjekt war der Hund einer lieben Spenderin. Und siehe da, das Gerät funktioniert ;-)

Herzlichen Dank an Tasso. Wir freuen uns sehr darüber.

 

Von dieser lieben Spenderin haben wir sehr schöne selbstgemachte Windlichter geschenkt bekommen. Leider habe ich versäumt ein Foto davon zu machen, aber das wird beim nächsten Mal nachgereicht.

Ansonsten war es heute eine eher ruhige Ausgabe, ohne Katastrophen.

Kater Mauzi wurde in der vergangenen Woche beim Tierarzt vorgestellt, weil er immer dünner wird. Seine Nierenwerte sind altersbedingt nicht mehr gut. Also haben wir nun einen weiteren Kandidaten, der Nierendiätfutter braucht. Wie die meisten Katzen ist auch Mauzi sehr wählerisch, aber das Nierendiätfutter von Animonda mag er zum Glück.

Leider hat der Tierarztbesuch auch zum Tage gebracht, dass Mauzi sehr schlecht Zähne hat, die dringendst gemacht werden müssen. Okay, gehen wir es an.

Foto: Oetken
Foto: Oetken

Hündin Witzig und Manni waren heute wieder bei uns um Futter und ein paar Sachspenden für die obdachlosen Hundekumpels abzuholen.

Ganz artig sitzt Witzig an der Theke und wartet auf die Leckerlis, die sie natürlich auch prompt bekommt. Sie ist eine tolle Hündin, die sich richtig wohlfühlt in "Schlaraffia-Tiertafel".

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0