Tierarztbesuch mit Pebbi

Annette hat heute die Seniorin Frau N. mit ihrer Jack- Russel-Hündin Pebbi zum Tierarzt begleitet. Auf unserer Facebook-Seite berichtet sie folgendes:

Heute waren wir mit Pebbi von Frau N. beim Tierarzt. Frau N. ist immer sehr besorgt um ihre Jack-Russel-Hündin, sie ist ihr ein und alles. Nachdem sie bei ihrem Tierarzt viel Geld ausgegeben hatte, aber der Diagnose nicht so recht vertraute und deswegen schon ganz krank war, haben wir kurzentschlossen einen Termin beim Tierarzt unseres Vertrauens gemacht. Das Ergebnis war sehr erfreulich. Pebbi ist in einem sehr guten Zustand und bis auf eine verstopfte Analdrüse scheint ihr nichts zu fehlen. Frau N. war überglücklich und man merkte, wie der Stein fiel. Tja, wir helfen nicht immer nur den Tieren, manchmal müssen wir auch den Menschen eine Last vom Herzen nehmen. Pebbi und Frau N. sind ein Dream-Team, das fand auch der Tierarzt, tja, und dieses Dream-Team sollen sie auch noch lange bleiben. Ein Foto wird folgen aber irgendwie geriet das heute in Vergessenheit.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0