Letzte Chance für Leto

Foto: Oetken
Foto: Oetken

Eigentlich stand der Termin zur Euthanasie schon fest. Aber da Herrchen sicher ist, dass sich das schlechte Allgemeinbefinden des Rüden nach der letzten heftigen Serie epileptischer Anfälle stabilisiert und leicht gebessert hat, gibt es noch eine letzte Chance für Leto.

Die Tiertafel RheinErft e.V. hat die Kosten für das Medikament  übernommen, da es noch keine Spendeneingänge für Leto gibt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Waltraud Leinung (Samstag, 01 November 2014 10:40)

    So traurig. Hoffe, das Leto es schafft. Habe Euch gerade eine Überweisung für die Medikamentenkosten in Höhe von 75,80 € getätigt. Daumen drück!!!

    Eure Waltraud

  • #2

    Tiertafel RheinErft e.V. (Samstag, 01 November 2014 11:40)

    Hallo Waltraud, das ist großartig. Ganz lieben Dank auch im Namen von Leto und seinem Herrchen.