Bruno muss operiert werden

Foto: Quadt
Foto: Quadt
Foto: Quadt
Foto: Quadt

Bruno 012-130-23

Das ist der etwa 8jährige Bruno. Er gehört zu einem Rentnerehepaar mit geringer Rente. Die alten Leute haben kein Auto und keine Möglichkeiten in die Tiertafel zu kommen. Deswegen sind sie froh und dankbar, dass Annette alle 14-Tage das Futter für Bruno ins Haus bringt.

Natürlich hat sie sofort bemerkt, dass Bruno ein bisschen zuviel auf den Rippen hat. Deswegen werden jetzt die Leckerchen durch Obst und Gemüse ersetzt, was auch schon den ersten Erfolg erzielt hat.

Leider humpelt Bruno nun auch schon eine Weile. Es stand der Verdacht auf einen Kreuzbandanriss am rechten Hinterlauf im Raum.  Am Freitag (17.10.2014) hat sich Brunos Zustand verschlechtert. Heute (20.10.2014) ist Annette mit ihm und seinen Haltern zu dem Tierarzt unseres Vertrauens (* speziell, wenn es um Kreuzbandrisse geht) gefahren.

Nun steht auch für Bruno der OP-Termin fest (30.10.2014), denn mit ziemlicher Sicherheit ist es ein Kreuzbandriss. Ein Röntgenbild wird abschließende Sicherheit bringen.

 

Natürlich werden auch die Halter sich an den OP-Kosten beteiligen, aber mit der kleinen Rente ist es sehr schwer für sie. Deswegen wollen wir mit Eurer Hilfe helfen.

 

Unter der Kennnummer Bruno 012-130-23

würden wir uns für Bruno und seine Halter sehr über Spenden freuen.

20.10. 2014: Die erste eingegangene Spende für Bruno ist von Waltraut L. . Ganz herzlichen  Dank.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0