Tabletten für Mucki und vieles mehr

Unsere Spardosen / Foto: Oetken
Unsere Spardosen / Foto: Oetken

Lange war Herrchen von Mucki und Trixie nicht mehr bei uns. Früher kam er mit seinen beiden Pudelmixen regelmäßig jede Woche um Futter zu holen. Gestern kurz vor Feierabend bat er uns wieder um Hilfe, weil die Herztabletten für Mucki nicht mehr reichten. Das könnte lebensbedrohlich für den alten Mucki werden. Also haben wir schnell einen Zuzahlungsschein fertig gemacht, den Tierarzt informiert und Herrchen losgeschickt.

Auch Sharpei Hutsch muss mal zum Tierarzt. Der Rüde beißt sich seit neustem an eine bestimmte Stelle in den Schwanz.

Mischlingsrüde Yassu hatte Durchfall und brauchte ebenfalls Medikamente.

Boxermix Picasso steht als neuer Notfall in den Startlöchern. Er hat eine sehr umfangreiche Krankenakte, die alle Ersparnisse von Frauchen aufgefressen hat. Sein Patengesuch wird bald eingestellt.

Und dann ist da noch Labradormix Bruno, den Annette am Montag zum Tierarzt begleiten wird. Auweia, da läppert sich so einiges an Kosten zusammen.

 

Die schönen Nachrichten sind, dass sich Frauchen von Ghina und Frauchen von Diva sehr gefreut haben, als sie erfahren haben, dass beide Hunde nun einen Paten  haben.

 

Übrigens, die Katzenleckerchen sind mal wieder aufgebraucht ;-)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0